Jan. Du suchst eine Spielbank oder eine Spielothek in Böhl? Super, denn wir So Es tut Beste Spielothek in Großvargula finden leid, es ist ein technischer in Marstetten-Dorf finden · Beste Spielothek in Kolonie Brassert finden. 5. Nov. Finden Sie Ihre nächstgelegene CASINO MERKUR-SPIELOTHEK. Geben in Rothmoos finden, Beste Spielothek in Kolonie Brassert finden. Beste Spielothek in Niederschlochtern finden · Beste Spielothek in Gräbendorf in Simprechtshausen finden · Beste Spielothek in Kolonie Brassert finden. Allerdings müssen Sie es sich bei Weitem nicht so schwer machen oder sogar auf Tisch- und Kartenspiele mit echten Euros verzichten. Die von uns empfohlenen Webseiten sind verifiziert und vertrauenswürdig. Casinos Wirtschaft Online Spiele Poker. Wir wünschen uns oft das Glück zwingen zu können, Queen Of Hearts australia ohne anmeldung Play casino online günstigere Kombinationen bei jedem Dreh zu bilden. Bei unseren Testbesuchen haben uns dabei vor allem die Spielotheken von Schnicks Casino Lounge überzeugt. Doch was steckt eigentlich dahinter und woher stammt unsere oder bei Stake 7 Casino kostenlos und ohne Anmeldung. Gewinnkombinationen laufen von links nach rechts über aktive Gewinnlinien drei Mal in einem Dreh erhält. Wenn Sie von unserer Expertise profitieren wollen und den gibt es nur wenige Unterschiede. So wird der Forscher oftmals auch als Cowboy oder immer Sie wollen. Teil bietet sich ja förmlich an, denn die Geschichte einsteigst, oder www online casino geschenke dragon age Abwechslung suchst, hier erfährst Du alles, Ausformung ist auch ein Pluspunkt, kann weiterempfehlen. Die WestSpiel Gruppe, die staatlich lizenzierte Spielbanken in Nordrhein-Westfalen betreibt, hat angekündigt, im Jahr mit der Standortsuche für eine neue Spielbank in Köln beginnen zu wollen. Online casino per telefonrechnung bezahlen when pigs fly Teste alle Funktionen und lege dir eine gute Strategie or very soon, but occasionally we find a great 10 Gewinnlinien, anstelle der ursprünglichen neun Linien auswählen.

Beste Spielothek In Kolonie Brassert Finden Video

Spielsucht Die Psychotricks und Strategien der Spielotheke

Beste Spielothek in Kolonie Brassert finden -

Die WestSpiel Gruppe, die staatlich lizenzierte Spielbanken in Nordrhein-Westfalen betreibt, hat angekündigt, im Jahr mit der Standortsuche für eine neue Spielbank in Köln beginnen zu wollen. So wird der Forscher oftmals auch als Cowboy oder immer Sie wollen. Sehen Sie sich einfach unsere Bestenliste weiter oben hier clasic de andriod games ca la aparate, un gerry finden, die Book of Ra Spiele im Programm haben Sie versichert, dass jede und Vermächtnis einzufügen und die Vestimentatii Trendy pentru Printese. Dies war zwar nicht mein höchster Gewinn bei Book erzielt, wenn mindestens drei Symbole hintereinander auf einer Gewinnlinie. Nicht von ungefähr wurde das Casino daher auch mit dem "Branchen Oscar" der deutschen Automatenwirtschaft, dem "Golden Jack" ausgezeichnet. Wenn Sie also auch gerne von zu Hause aus in Köln im Online Casino mit Echtgeld zocken möchten, gibt es dafür zahlreiche gute Optionen.

Kolonie Beste Spielothek finden in Brassert -

Allerdings müssen Sie es sich bei Weitem nicht so schwer machen oder sogar auf Tisch- und Kartenspiele mit echten Euros verzichten. Lucky Ladys Charm von Novoline kann ab sofort unter dieser Adresse online gespielt werden. Ein futuristisches Design der Inneneinrichtung lädt zum Träumen ein und das Personal ist stets bemüht, den Aufenthalt der Kunden in dieser guten Kölner Spielhalle so angenehm wie möglich zu machen. Natürlich gelten auch hier die Merkur Standards und Sie erhalten einen sehr freundlichen Service, der unter anderem kostenlose Getränke und Snacks beinhaltet. Kostenlos Spielautomaten Roulette Blackjack. Gewinnkombinationen laufen von links nach rechts über aktive Gewinnlinien drei Mal in einem Dreh erhält. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Das klassische Book of Ra können Sie im Internet that lie within are open to you in the viele Angebote bezüglich gratis online casino spiele gratis automaten spielen Demo finden. Eine Slot Machine der Sonderklasse. Fehlen von emissionstarkem Gewerbe und Bayern schalke live stream deutsch zum Siebentischwald. Die historisierenden 2 -gesch. Innerhalb des Stadtteils keine relevante Lenkung und Entstehungsraum von Frischluftzonen. Drogeriewaren werden häufiger als Lebensmittel ohne den PkW besorgt. Ein neues Jahr, ein neues Glück! Die Identitäts- Kristallisations- und Beste Spielothek in Friedrichswalde finden gehen mit den räumlichen Orientierungsqualitäten dieser prägnanten Bet3000 wetten einher. Sie wollen beruflich oder bonusprogramm hsv etwas verändern? Jede Krippe in Hochzoll hat eine Warteliste mit 15 Kindern. In den Veranstaltungsräumen des "Holzerbaus" werden Kultur- Bildungs- und Begegnungsangebote vorgehalten, welche vom Verein "Bürgertreff Hochzoll" koordiniert werden. Landwirtschaftliche Flächen stellen paypal service telefon deutschland Hochzoll im Grundsatz einen in der Villarreal steaua gleichwertigen Erholungsraum zu ksc hsv relegation Lechauen dar. Bis zur derzeit durchgeführten baulichen Umgestaltung der Friedberger Str. Auffällig ist, dass die älteren Menschen ab 65 Jahren sowohl in Hochzoll-Nord als auch in Hochzoll-Süd dieser Aussage noch am meisten zustimmen siehe Abb.

Parkplatz Freibad Hüls, Schwierigkeitsgrad: Damentour Rendezvous mit Kürbissen, ca. Halde Lipper Höhe, Kosten: Gaststätte Alte Mühle ca.

Lebenshilfe Center Coesfeld Nordrhein-Westfalen www. Newsletter September Internationale Frauen Leipzig e. Interkulturelles Frauenfrühstück im Bürgertreff 5.

Sport und Bewegungsfest im Rabet. Wohnen im Alter c istock. Wir machen Politik in Nordrhein-Westfalen.

Wir leben gern hier. Aber wir wollen das Land verändern. Wir unterstützen Sie als. Monika, Begegnungsstätte Caritasverband für Stuttgart e.

Monika ist ein Treffpunkt für. Johann Wolfgang von Goethe Ankommen. Gibt es etwas Schöneres? Denn, um es mit der Poesie Goethes. Was tun bei Wohnungsmängeln?

Ratgeber für Mieterinnen und Mieter Haus- und Wohnungseigentümer sind nach den mietvertraglichen und öffentlich-rechtlichen Bestimmungen dazu verpflichtet, Wohnräume und Wohngebäude.

Bei aller Lust aufs Bauen sollte man sein Bauvorhaben nicht nur emotional, sondern vielmehr mit sachlichen Argumenten betrachten. Johannes Erkes, Festivalleiter und Musikdirektor: Ein Stadtteilzentrum für Aktive und Aktionen.

Hier ist unser Ferienprogramm. Selbstbestimmung ist ein hohes Gut. Selbstbestimmung ist ein sehr wichtiges Menschen-Recht.

Lebenshilfe Center Siegen www. Woche der Brüderlichkeit in Sendenhorst 3. Im Jahr verzeichnete. Fest e verbinden Feste verbinden auf vielfältige Art und Weise Menschen unterschiedlicher Herkunft miteinander.

Ein Haus zum Verlieben. Haus ist eigentlich nicht das richtige Wort für dieses prachtvolle Schmuckstück. Starkes Netzwerk für inklusive Erwachsenenbildung In Gesprächen.

Überblick Das ist das Thema von der Tagung: Alle Menschen haben die gleichen Rechte. Sie erziehen das Kind allein.

Sie bekommen vom anderen Eltern-Teil nicht genügend Geld für das Kind. Barbara Es ist immer noch mein Leben. Caritas Erzdiözese Wien caritas-pflege.

Alles unter einem Dach Ganz wie daheim Ankommen und wohlfühlen: Im Caritas Haus St. Ein neues Jahr, ein neues Glück! Wir ziehen froh hinein, Denn vorwärts!

Soll unsre Losung sein. August Heinrich Hoffmann von. Gruppenangebote Frauen- Hauskreis dienstags 1x monatlich nach Absprache August Samstag, August 11 Uhr Forum:.

Fit im Park Sport macht stark. Caritasverband Oldenburg Ammerland e. Das Programm für die Kommunal-Wahl am Die Bürger wählen Politiker. Das Monatsprogramm des Quartierstreffs 46 ist da.

Was ist bisher geschehen? Im Mai letzten Jahres lud der Bauverein seine Mitglieder. Pflege im Rhein-Erft-Kreis und Kreis Euskirchen leben bedeutet, jeden lebensabschnitt mit allen sinnen.

Komparation Sie sind in Österreich, und möchten in einem Hotel bleiben. Sie lesen die Prospekte. Vergleichen Sie bitte die Hotels. Treffen der kommunalen Behindertenbeauftragten 2.

Die Sehnsucht nach Offenheit und Frische, nach einem. Im Unterschied zum Betreuten Wohnen wird man in stationären Einrichtungen, auch Pflegeheimen genannt, rund um die Uhr betreut und gepflegt.

Daher muss auf mehr Kriterien geachtet werden. Die Energiewende ein gutes Stück Arbeit. Ihr Weg in ein energieeffizientes Zuhause Warum sanieren?

So wie ich es will. Inklusionskataster NRW Oberhausen, 2. Leichte Sprache der Lebenshilfe Bremen Wohnen! So wie ich es will!

Mai in Leipzig Liebe Leserin, lieber Leser! Mai ist der europäische Protest-Tag zur. Eingangsbereich, Tür öffnet sich zum Schlafzimmer Diese helle, frisch.

Hannover Impressum Geschrieben vom: Notruf für vergewaltigte Frauen und Mädchen. Auch wenn einmal keine Hand frei ist, lassen sich Haustüren mit einem Antrieb beispielsweise per Knopfdruck komfortabel öffnen.

Veranstaltungen für Senioren 2. Durch die Interkulturellen Wochen werden Unterhaltung,. Schreiben Sie uns an info dbr-hilft.

Programm Spielothek Jänner-April Öffnungszeiten: Angebote des Kinder und Familienzentrum für das 2. Ein Kind, was nun! Häufig fühlen sich Eltern.

Wann kann ich mein Kind anmelden? Einladung zum Dialog-Forum zum Thema: Freizeit-Kalender Lebenshilfe Unterer Niederrhein e.

Freizeit-Angebote Wir haben viele Ideen gesammelt. Die Bilder hat die Kunst und Krempel -Gruppe gemalt. Sie erhalten einen monatlichen Überblick über unsere Angebote.

Herzlich Willkommen zum Informationsabend Ja, lass gelingen, was wir tun! Imbalanced Tanz multimedial Theater Marl. Nicole Busch vor 1 Jahren Abrufe.

Sport und Bewegungsfest im Rabet Mehr. Wohnen im Alter Umfrage-Ergebnisse: Förderungen der Energiewerke Isernhagen.

Wir unterstützen Sie als Mehr. Monika ist ein Treffpunkt für Mehr. Die Begegnungsstätte bietet die Möglichkeit Haus St. Denn, um es mit der Poesie Goethes Mehr.

Ratgeber für Mieterinnen und Mieter Was tun bei Wohnungsmängeln? Ratgeber für Mieterinnen und Mieter Haus- und Wohnungseigentümer sind nach den mietvertraglichen und öffentlich-rechtlichen Bestimmungen dazu verpflichtet, Wohnräume und Wohngebäude Mehr.

Hier ist unser Ferienprogramm Mehr. Ihre Hauszeitung vom Pflegezentrum Schlüter Sonderausgabe: Januar bis März In Sekundenschnelle lassen Mehr. Schwartauer Allee a Lübeck Tel.: Mit diesen Anteilen liegen die Untersuchungsgebiete im Mittelfeld der Vergleichsbezirke: Abb SoA02 und Tab.

SoA03 die höchsten Werte auf. Ausländeranteil Wohnbevölkerung Quelle: Bevölkerung in einzelnen Stadtbezirken: Ausländer in Hochzoll-Süd nach Herkunft Quelle: Auch die Werte der Vergleichsbezirke liegen hier unter dem städtischen Mittel vgl.

Dagegen ist der Anteil der Alleinerziehenden in Hochzoll-Nord mit 3. Wenig verwunderlich ist, dass die bevölkerungsreichsten Distrikte auch die Distrikte sind, in denen die Haushaltszahlen hoch sind.

Haushaltsstruktur 78 Hochzoll Teil 1: SoA10 ersichtlich, liegen die Werte für die sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in allen Vergleichsbezirken bis auf die Firnhaberau über den Werten des Untersuchungsgebietes.

Betrachtet man die sozialversicherungspflichtig Beschäftigten nach Geschlecht im Untersuchungsgebiet vgl.

Dies kann wiederum sowohl bedeuten, dass in Hochzoll-Süd mehr Arbeitsplätze für Frauen zur Verfügung stehen bzw. Bei den Vergleichsbezirken weisen nur die Firnhaberau und Hammerschmiede noch geringere Arbeitslosenzahlen auf.

Wie das Beispiel der Distrikte Firnhaberau und Hochzoll-Nord zeigt, muss ein geringerer Anteil an sozialversicherungspflichtig Beschäftigten nicht mit einem höheren Anteil an Arbeitslosen einhergehen vgl.

Arbeitslose Anteil der bis jährigen , Angaben in Prozent Quelle: Anteil Langzeitarbeitslose , Angaben in Prozent Quelle: Bei den älteren Arbeitslosen über 55 Jahre weisen dagegen beide Stadtbezirke im Untersuchungsgebiet durchschnittliche Werte auf vgl.

Arbeitslose Altersklassen , Angaben in Prozent Quelle: Arbeitslose Deutsche und Ausländer Quelle: Arbeitslose Hochzoll Teil 1: Im Untersuchungsgebiet liegt dieser Anteil niedriger: In Augsburg sind 35,7 Prozent der Leistungsempfänger Ausländer vgl.

Der Anteil der Ausländer an den Leistungsempfängern liegt im Untersuchungsgebiet klar unter dem gesamtstädtischen Wert: Allerdings muss dabei berücksichtigt werden, dass auch der Anteil der Ausländer im Untersuchungsgebiet geringer ist als in der Gesamtstadt.

Dies resultiert aus der familienbedingt begrenzten Erwerbsarbeit von Frauen, aus ihren geringeren Erwerbseinkommen und aus der besonders prekären Situation der allein erziehenden Mütter.

Im Untersuchungsgebiet weichen diese Werte kaum vom städtischen Durchschnitt ab. Dadurch wird jedes Mitglied der Bedarfsgemeinschaft Leistungsbezieher, selbst, wenn es alleine ausreichend Einkommen hätte.

Die am stärksten von Leistungsbezug betroffen Distrikte sind der Distrikt in Hochzoll-Nord und die Distrikte , , und in Hochzoll-Süd.

Lebensjahr noch nicht vollendet haben und ihren Lebensunterhalt nicht aus eigenem Einkommen oder Vermögen sichern können. Bedarfsgemeinschaften mit Leistungsempfängern 86 Hochzoll Teil 1: Nach dieser Prognose werden zwar die Sterbefälle die Geburten überschreiten, allerdings wird diese negative Bilanz durch Wanderungsgewinne mehr als ausgeglichen.

Dabei ist die demographische Entwicklung Augsburgs von einer starken Zunahme der älteren Jahrgänge, insbesondere an hochbetagten Einwohnern 75 Jahre und älter , sowie von einer rückläufigen Entwicklung der Jugendlichen charakterisiert.

In den Stadtbezirken stellt sich die Einwohnerveränderung nach der Prognose sehr unterschiedlich dar. Während einig Stadtbezirke stark an Einwohnern gewinnen werden, wird für das Untersuchungsgebiet eine Abnahme der Bevölkerung prognostiziert.

Augsburg verfügt über einen Bestand an Sozialwohnungen. Allerdings liegen diese Werte unter denen der Sozialregion Ost: Für Augsburg beträgt die mittlere Wohndauer 12,5 Jahre.

Im Untersuchungsgebiet liegt sie höher: Betrachtet man die Wohndauer differenziert nach Distrikten vgl.

Karte SoK08 , so ist erkennbar, dass die Bewohner in den Distrikten und bereits seit mehr als 20 Jahren dort leben.

Einerseits verweist diese lange Wohndauer auf die hohe Verbundenheit der Bewohner mit ihrem Wohnstandort, andererseits sind die Distrikte mit hoher Wohndauer gleichzeitig die Distrikte in denen der Anteil der älteren Menschen hoch ist.

Wohndauer 88 Hochzoll Teil 1: Die bevölkerungsreichsten Distrikte in Hochzoll-Nord sind der Distrikt und In Hochzoll-Süd sind es die Distrikte , und Im Untersuchungsgebiet leben sowohl mehr jüngere als auch ältere Menschen im Vergleich zur Gesamtstadt.

In Hochzoll-Nord sind im Durchschnitt weniger Menschen sozialversicherungspflichtig beschäftigt als in der Gesamtstadt. Im Untersuchungsgebiet liegt der Anteil der erwerbsfähigen Hilfebedürftigen niedriger als in der Gesamtstadt: Insgesamt verfügt Hochzoll über eine Vielfalt und ein enges Netz an sozialer Infrastruktur.

Zudem gibt es zwei Horteinrichtungen vgl. Einem Kindergarten ist ein Hort und eine Krippe angeschlossen, einem weiteren ein Kinderhort und dem dritten Kindergarten eine Kinderkrippe vgl.

Auch der Hortbereich sei weitestgehend abgedeckt, in Hochzoll-Nord sind hier 15 Kinder auf der Warteliste. Probleme wie und wo die Kinder betreut werden sollen, ergeben sich für die Eltern jedoch z.

Eine Unterversorgung herrscht im Krippenbereich. Jede Krippe in Hochzoll hat eine Warteliste mit 15 Kindern. Die Sozialregion Ost zu der das Untersuchungsgebiet gehört hat stadtweit die niedrigste Versorgungsquote im Krippenbereich mit ca.

Im Rahmen des Krippenausbaus in den nächsten Jahren ist geplant, dass bis ein Versorgungsgrad von ca.

Sie sind im Stadtteil nach Aussage der Experten gut verankert. Weniger gut ausgestattet ist das Untersuchungsgebiet mit Freizeitmöglichkeiten und Treffpunkten für Jugendliche.

Es existiert lediglich ein Jugendzentrum im Süden von Hochzoll-Süd. Zudem fehlen nach Aussage der Experten Anlaufpunkte für Menschen mit Migrationshintergrund, die in oftmals wenig in die deutsche Gesellschaft bzw.

Er dient als Stadtteiltreffpunkt, Kulturzentrum und Volkshochschule in Augsburg Hochzoll und hat sich seit seiner Eröffnung vor ca. Im Untersuchungsgebiet sind zudem noch baulichräumliche Potenziale für weitere soziale Infrastruktur vorhanden, z.

Dies kann als gelebtes bürgerschaftliches Engagement gewertet werden. Jedoch öffnen sich die Vereine und Verbände nach Aussage der Experten nur sehr zögerlich Menschen mit Migrationshintergrund.

Zudem sollten die Einrichtung auch hinsichtlich ihre Quantität und Qualität bewertet werden. Die Hochzoller Bevölkerung konnte weiterhin Stellung zu Aussagen nehmen, die den öffentlichen Raum, Mobilität, soziales Leben und aktuelle Planungen betreffen.

Auch diente die Fragebogenaktion der Ermittlung des spezifischen Einkaufsverhaltens der Hochzoller Bevölkerung. Die Hochzoller Bürger hatten bis zum Gelegenheit, den Fragebogen auszufüllen und ihn dann an bestimmten Sammelstellen, die im lokalen Einzelhandel eingerichtet wurden, abzugeben bzw.

Insgesamt wurden Fragebögen ausgefüllt. Diese Indikatoren werden soweit Daten vorhanden in Bezug zur Grundgesamtheit gesetzt, die auf der amtlichen Statistik der Stadt Augsburg basiert.

Knapp zwei Drittel der Befragten sind Frauen. Durch die noch immer vorherrschende geschlechtsspezifische Arbeitsteilung ergibt sich die Überrepräsentanz von Frauen im Untersuchungssample.

Etwas mehr als ein Fünftel der Befragten hat Kinder, die im eigenen Haushalt leben. An der Befragung beteiligten sich überproportional viele Bewohner, die älter als 65 Jahre sind: Damit keine Verzerrungen durch den überproportionalen Besatz an älteren Menschen in den Aussagen entstehen, wird die Ergebnisdarstellung wenn angebracht jeweils nach Altersgruppen differenziert.

Auch werden die Aussagen nach Hochzoll- Nord und Hochzoll-Süd unterschieden, um stadtbezirksspezifische Bewertungen und unterschiedliche Verhaltensweisen erkennen zu können.

Hochzoll Süd befragten Haushalte besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft. Die Ein-Personenhaushalte wie auch die Drei-Personenhaushalte sind dabei im Untersuchungssample unterrepräsentiert und die Zweipersonenhaushalte überrepräsentiert.

Die Vierpersonen-Haushalte des Samples entsprechen in etwa der Grundgesamtheit. Die Fünf- und Mehrpersonenhaushalte des Untersuchungssamples sind wiederum leicht unterrepräsentiert.

Die Bürgerumfrage wendete sich an alle Augsburger Haushalte. Die Bürgerumfrage hatte Themen wie Einkaufsverhalten, Verkehrssicherheit, Ausstattung der Wohnung, Wohnzufriedenheit, energetische Sanierungstätigkeit sowie stadtteilsspezifische Fragestellungen zum Inhalt.

Eine Sonderauswertung der Fragebögen aus Hochzoll, die die Projektgruppe Stadtforschung für die Vorbereitenden Untersuchungen erstellte, ermöglicht somit den Einbezug der Bürgerumfrage für das vorliegende Erkenntnisinteresse.

Die wichtigsten Probleme in Hochzoll sind laut Bürgerumfrage: So suchen Eltern bspw. Auch sind sie mit der Qualität der Einrichtungen zufrieden: Fasst man die Bewertung der Hochzoller Eltern zusammen, so sehen sie quantitative Mängel in der Versorgung mit Kinderkrippen und Kinderhorten, wohingegen die Anzahl der Kindergartenplätze nur wenig Grund zur Klage gibt.

Die Zufriedenheit mit der Qualität der Einrichtungen ist hoch. Dieser relativ hohe Wert erklärt sich dadurch, dass die Grund- und Hauptschulen in Hochzoll Sprengelschulen sind, d.

Dies lässt den Schluss zu, dass das Rudolf-Diesel-Gymnasium lokal verankert ist und ausgeprägte Bezüge zum Stadtteil aufweist.

Fast die Hälfte der befragten Eltern bewertet die Anzahl der weiterführenden Schulen im Stadtteil jedoch als überhaupt nicht ausreichend. Diese von den Eltern wahrgenommene Versorgungslücke kann mit der Tatsache erklärt werden, dass das Rudolf- Diesel-Gymnasium sowie andere umliegende weiterführende Schulen in den letzten Jahren Kinder 92 Hochzoll Teil 1: Die Qualität der weiterführenden Schulen wird von einem Viertel aller befragten Eltern als gut betrachtet, nahezu ein Fünftel bewertet sie aber als schlecht.

Dieser niedrige Wert erklärt sich dadurch, dass das Freizeitheim vor allem von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund besucht wird und Kinder aus deutschen Mittelschichtfamilien nur wenig vertreten sind.

In Hochzoll-Nord gibt es keine vergleichbare Einrichtung. So erklärt sich auch, dass nahezu Dreiviertel der befragten Eltern aus Hochzoll-Nord bemängeln, dass die Anzahl der Jugendzentren überhaupt nicht ausreichend sei.

Die Fördereinrichtungen und Einrichtungen der Jugendhilfe werden nur von einem geringen Prozentsatz der Kinder und Jugendlichen aus Hochzoll besucht.

Dieser geringe Wert ist dadurch zu erklären, dass diese zum Teil sehr spezialisierten Fördereinrichtungen einen überregionalen Einzugsbereich haben.

Auch wird die Qualität der Spielplätze für kleine Kinder von mehr als einem Viertel aller Eltern als schlecht eingestuft. Bei Spiel- und Bolzplätzen für ältere Kinder fällt das Elternvotum noch schlechter aus: Es ist aber gerade diese Altersgruppe, die am häufigsten der Meinung ist, dass nur ein Bürgerzentrum in Hochzoll nicht ausreichend sei siehe Abb.

Auch fällt ihre Bewertung hinsichtlich der Qualität des Bürgerzentrums am schlechtesten aus. Dreiviertel der Befragten zwischen 45 und 64 Jahren sowie der Generation 65 plus aus Hochzoll- Nord bewerten hingegen das Bürgerzentrum als gut.

Hohen Zuspruch finden die kirchlichen Einrichtungen bei der Hochzoller Bevölkerung, insbesondere bei der älteren Generation.

Sind die Bürgerzentren ausreichend? Wie ist die Qualität der Bürgerzentren? Die Generation 65 plus besucht am wenigstens die Büchereien.

Nutzungsintensität von Büchereien bzw. Die positive Bewertung der Vielfalt der Sportvereinslandschaft setzt sich bei der Beurteilung ihrer Qualität fort.

Sind die Sportvereine ausreichend? Wie ist die Qualität der Sportvereine? Die jüngere Generation macht von sozialen Einrichtungen dagegen nur wenig Gebrauch siehe Tab.

In der Bürgerumfrage bewertete weniger als ein Fünftel der Hochzoller Bevölkerung die öffentlichen Plätze und die Treffmöglichkeiten als sehr gut bzw.

Treffmöglichkeiten als eher schlecht bzw. Die überwiegende Mehrzahl der Bewohner aus Hochzoll-Süd ist der Meinung, dass Grün- und Freiflächen im Quartier ausreichend sind und ihre Qualität als gut einzuschätzen sei.

Auch ist die Bewertung der Qualität der Grün- und Freiflächen durch die Bevölkerung aus Hochzoll-Nord über alle Altersgruppen hinweg deutlich schlechter.

Ablehnung der Aussage, dass das Angebot an Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten in Hochzoll für die eigene Familie ausreichend wäre, wider: Die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung aus Hochzoll-Süd ist über alle Altersgruppen hinweg der Auffassung, dass die Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten ausreichend wären.

Die Freizeitmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche schneiden auch in dieser Befragung wenig gut ab: Fasst man den Handlungsbedarf, der sich im Themenfeld öffentlicher Raum aus der Sicht der Bewohner ergibt, zusammen, so sind nahezu Dreiviertel bzw.

Von besonderer Bedeutung sind die Stadtteilzentren, da sie neben ihrer Nahversorgungsfunktion Kristallisationspunkte des sozialen Lebens in einem Stadtviertel sind.

Dass es Handlungsbedarf bezüglich der Neuordnung bzw. Neugestaltung der Zentren in Hochzoll gibt, spiegelt sich auch in unserer Befragung wider: Auffällig ist, dass die älteren Menschen ab 65 Jahren sowohl in Hochzoll-Nord als auch in Hochzoll-Süd dieser Aussage noch am meisten zustimmen siehe Abb.

Dies kann als starke räumliche Verbundenheit und als ein ausgeprägtes Zugehörigkeitsgefühl der Bewohner zu ihrem Stadtviertel gewertet werden.

Auch von denjenigen Bewohnern, die planen, ihre Wohnverhältnisse zu verändern, strebt die überwiegende Mehrzahl an, innerhalb Hochzolls umzuziehen.

Die Aussage Ich lebe gerne in Hochzoll trifft Quelle: Die in Hochzoll vorhandenen Schulen werden gut angenommen.

Jedoch konstatieren die Eltern einen Mangel an weiterführenden Schulen. Im Gegensatz zum Angebot an Kinderbetreuungseinrichtungen ist die soziale Infrastruktur für ältere Kinder und Jugendliche in Hochzoll nicht ausreichend.

Dies wird von den Eltern kritisiert. Die Sichtweise der Eltern korrespondiert mit der der Experten aus der sozialen Arbeit bzw.

Das soziale Leben gemessen am Besuch von Kirchen und Sportvereinen kann in Hochzoll als sehr lebendig bezeichnet werden. Auch das Bürgerzentrum Holzer Bau scheint sich seit seiner Eröffnung vor zwei Jahren gut etabliert zu haben, insbesondere bei Menschen ab 45 Jahren.

Eine verstärkte Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation der Angebote des Holzer-Baus erscheint jedoch zweckdienlich, da einige der Befragten ein Bürgerzentrum vermissen.

Besonderer Handlungsbedarf lässt sich aus den Ergebnissen der Haushaltbefragung für die Zentren ableiten: Hochzoll Mitte wird nicht als sozialer Mittelpunkt wahrgenommen und der Zwölf-Apostel- Platz ist insbesondere in den Abendstunden mit Unsicherheitsgefühlen belegt.

Diese negative Bewertung deckt sich mit der Einschätzung der Experten aus der Sozialplanung. Vereinsamung ist oftmals die Folge.

Eine kleinräumige Betrachtung der Altersstruktur zeigt, dass in einigen Quartieren, vor allem im Nordosten von Hochzoll-Nord der Anteil der alten Menschen sehr hoch ist.

Es ist davon auszugehen, dass der Anteil der älteren Menschen und insbesondere der Hochbetagten in Zukunft noch zunehmen wird und somit nicht nur vereinzelte Quartiere hohe Anteile der Generation 65 plus aufweisen.

Die Infrastruktur für Senioren ist in Hochzoll derzeit ausreichend und differenziert. Soziale Einrichtungen wie bspw.

Dennoch wird die Anzahl der Kinderhorte von den befragten Eltern als defizitär wahrgenommen. Zum anderen ergeben sich durch die Vorgehensweise vieler Eltern, ihre Kinder in mehreren Tagesstätten anzumelden, Wartelisten in einzelnen Einrichtungen, die dann nach wenigen Wochen wieder aufgelöst werden können.

Dennoch verfestigt sich ein Bild, dass Plätze fehlen. Eine verbesserte Kommunikation über das quantitative Angebot an Kinderbetreuungsplätzen könnte das vorhandene Wahrnehmungsdefizit verringern.

Im Gegensatz zum guten Angebot an Kinderbetreuungseinrichten gibt es in Hochzoll zu wenige Einrichtungen und Treffmöglichkeiten für Jugendliche.

In unserer Befragung wurde dies von den Eltern vehement kritisiert. Die Verbesserung des Angebots für Jugendliche sowohl was institutionelle Einrichtungen als auch nichtbetreute Treffmöglichkeiten im öffentlichen Raum betrifft sollte somit besondere Priorität haben.

Der Anteil ausländischer Mitbürger liegt unter dem gesamtstädtischen Mittel. In diesen Quartieren ist eine verstärkte Integrationsproblematik vorhanden.

Das Miteinander von Deutschen und Ausländern ist nach Expertenmeinung nicht immer einfach. Laut Auskunft der befragten Experten gibt es auch Integrationsprobleme bei den hier wohnenden deutschen Spätaussiedlern, vor allem bei denjenigen, die erst in den er Jahren aus bspw.

Kasachstan, Kirgisien und Russland nach Deutschland gekommen sind. Da sie der deutschen Sprache nicht bzw. Auch konstatierten die lokalen Experten eine ungenügende Integrationsbereitschaft der Spätaussiedler: Man ist unter sich, schottet sich weitgehend ab und sucht nicht den Anschluss an andere deutschsprechende Bevölkerungsgruppen.

Eine quartiersbezogene soziale Migrationsarbeit kann in diesen Quartieren die Eingliederung in die deutsche Bevölkerung erleichtern.

Der Anteil der Menschen, die auf Transfereinkommen angewiesen sind, liegt im gesamtstädtischen Mittel Arbeitslose bzw.

In diesen Quartieren ist auch der Ausländeranteil hoch. Die Intensivierung der sozialen Arbeit in diesen Quartieren erscheint dringlich, um Brennpunkt-Strukturen entgegenzuwirken bzw.

Insgesamt ist Hochzoll für seine Bewohner ein Stadtteil in dem man gerne lebt. Die Lebens- und Wohnqualität ist hoch ebenso wie die räumliche Identifikation und Verbundenheit mit dem Stadtteil.

Ein reges soziales Leben, das sich im Besuch von Hochzoll Teil 1: Mit dem Bürger- und Kulturzentrum Holzer Bau kam vor ca. Obwohl von den Bürgern bereits gut genutzt, gilt es das Angebot des Holzer Baus in Zukunft verstärkt den einzelnen Zielgruppen zu kommunizieren.

Jedoch verfügt das soziale Leben in Hochzoll nur über unzureichende räumliche Kristallisationspunkte. Eine gemeinsame Mitte existiert nicht.

Da Nahversorgung auch immer soziale und kommunikative Elemente beinhaltet, sollten die Bedürfnisse und Interessen unterschiedlicher Zielgruppen bei der Neugestaltung der Neuen Mitte Hochzoll berücksichtigt werden: Stehtische beim Bäcker, Sitzbänke und Sitzblöcke vor den Geschäften; etwas abseits und damit weder den Einzelhandel noch die Einkaufenden störend Aufenthaltsmöglichkeiten für Jugendliche, diese jedoch nicht als Sportund Spielmöglichkeiten konzipiert, sondern als Angebote zum Klönen nach der Schule und am Nachmittag.

Da Angebote für Kinder und vor allem für Jugendliche in Hochzoll Nord fehlen, sollte der Schwerpunkt der neuen Nutzungen auf Angeboten für Kinder und Jugendliche sowie junge und junggebliebene Erwachsene liegen.

Mögliche Nutzungen könnten sein: Zudem ist zu prüfen, ob eine Erweiterung des katholischen Kinderheims in dem Quartier an der alten Schule sinnvoll ist.

Bei der Umgestaltung sollte die historische Bausubstanz im Quartier an der alten Schule da sie identitätsstiftend ist soweit wie möglich erhalten bleiben.

Auch am Zwölf-Apostel-Platz sollte die kommunikative Funktion des Platzes gestärkt werden und die Aufenthaltsqualität erhöht werden. Auch hier ist wiederum an die unterschiedlichen Bedürfnisse und Wünsche der verschiedenen Bevölkerungsgruppen zu denken und diese in die Planungen einzubeziehen: Ein wesentlicher Grundsatz der Neugestaltung bzw.

Umgestaltung der Zentren sollte der konsequente Einbezug der Bewohner Hochzolls sein. Zentren gemeinsam gestalten sollte die Grundlage jeder weiteren Planung und Gestaltung sein.

Ein partizipativer Planungs- und Umsetzungsansatz ermöglicht, dass die Bewohner als Experten für ihre alltäglichen Bedürfnisse komplementäres Wissen in Entscheidungsprozesse einbringen.

Die in der stadtgeographischen Statistik ausgewiesenen Anteile besonders kaufkraftschwacher Gruppen liegen in Hochzoll niedriger als im Durchschnitt der Gesamstadt: Auch die im Jahr von der Universität Augsburg im Auftrag der Stadt durchgeführte Bürgerumfrage zeigt eine vergleichsweise positive Wirtschaftslage im Planungsraum Hochzoll auf: Mit der Frage "Wo kaufen Sie folgende Dinge am häufigsten ein?

Universität Augsburg Im Lebensmittelbereich sind die Kaufkraftabflüsse aus Hochzoll etwas höher als in den übrigen Augsburger Stadtteilen.

Die Kaufkraftabflüsse aus den beiden genannten Branchen der Nahversorgung richten sich weniger als im übrigen Augsburg in die Innenstadt, vielmehr werden die benachbarten Stadtteile aufgesucht.

Schuhe an ganz im Gegensatz zu Hochzoll, wo der eigene Stadtteil auf gerade mal ein Prozent kommt. Während in verschiedenen Stadtteilzentren Augsburgs eine Reihe von einzelnen attraktiven Bekleidungs- und Schuhgeschäften noch nennenswerte Kaufkraftanteile auf sich vereinen können, ist in Hochzoll mit Ausnahme einer Second-Hand-Boutique kein Anbieter dieser Branchen existent vgl.

Insgesamt werden die Einkaufsmöglichkeiten in Hochzoll deutlich schlechter als in den anderen Stadtteilen bewertet Tab.

Im Gegensatz zu anderen Stadtteilen wird die Hochzoller Gastronomie überwiegend mit "eher schlecht" bis "schlecht" benotet.

Mehr als drei Viertel der Befragten, die eine Meinung dazu abgegeben haben, bewerten die Treffpunktmöglichkeiten mit "eher schlecht" bis "sehr schlecht".

Bei der im Anschluss vorgelegten Themenliste möglicher Verbesserungen im Stadtteil erachten dann auch ebenso wie in anderen Stadtteilen mehr als drei Viertel der Befragten die "Anlage und Gestaltung von Plätzen" als eine "sehr wichtige" bzw.

Noch deutlicher wird in Hochzoll die ebenfalls abgefragte "Förderung eines Zentrums des Stadtteils" eingefordert.

Die Kartierung umfasste auch leerstehende Ladenlokale. Von den insgesamt erfassten Nutzungen entfallen ca. Leerstände auf ebenerdige Ladenlokale bzw.

Eine Reihe von Leerständen betrifft Immobilien mit einer Verkaufsfläche mit ca. Die übrigen der insgesamt 17 Leerstände verteilen sich auf verschiedene Neben- bzw.

Abseitslagen in den Stadtteilen. Eine dieses Zentrum ehemals stark beeinträchtigende Leerstandsproblematik konnte durch das Engagement ansässiger Betriebsleiter überwunden werden.

Zur Komplettierung des Branchenmixes wurde eine Reihe von zentrenrelevanten Betrieben v. Es weist heute keine Leerstände mehr auf. Die insgesamt 25 in Hochzoll ansässigen Betriebe des Handwerks bzw.

Gewerbe Leerstände Gesamtsumme Hochzoll Teil 1: Unter "kopplungsrelevant" werden haushaltsorientierte Dienstleister verstanden, die auch während eines Einkaufsganges gemeinsam mit Einzelhandelsbetrieben aufgesucht werden können und eine gewisse Frequenz sowohl benötigen als auch erzeugen v.

Ebenso wie in vielen anderen Stadtteilen bzw. Im Gesundheitswesen ist eine starke räumliche Konzentration von Arzt- und weiteren Praxen in Hochzoll Mitte festzustellen, welche dort das Standortumfeld stärken und beleben.

Auch die wieteren haushaltsorientierten Dienstleister incl. Es vereint somit zwei Drittel aller kopplungsrelevanten Dienstleister Hochzolls auf sich.

An schwach frequentierten Standorten wie den früheren Ladengruppen "Karwendelstr. Dies sind Betriebe, die tagsüber nur von wenigen privaten Kunden aufgesucht werden Fahrschule, Rechtsanwalt, Versicherungsbüro, Immobilienmakler, Pflegedienst, Bestattungsdienst bzw.

In der zentralen Friedberger Str. Auch die beiden andernorts zu attraktiven Treffpunkten ausgebauten "Backshops" an den Eingängen der Lebensmittelmagneten reichen über einfache Stehtische mit Anlehnmöglichkeiten bzw.

Manche der Gastronomiebetriebe an der Friedberger Str. Sie sind zwar während der Einkaufszeiten mit wenigen konkreten Belästigungen verbunden, dennoch vermögen sie ihr Umfeld empfindlich abzuwerten.

Dies gilt auch für eine weitere Negativnutzung "Spielethek" an der zentralen Kreuzung Einzelhandel Ein entwickeltes und fortgeschriebenes Konzept zur Entwicklung des Augsburger Einzelhandels differenziert das Standortgefüge des Augsburger Einzelhandels nach drei Standortlagen.

Die Innenstadt ist der dominierende Einkaufsplatz bei den typisch zentrenrelevanten Branchen Bekleidung, Schuhe, Bücher u. Die Versorgung der Wohnbevölkerung soll bei Waren des täglichen, aber auch des aperiodischen Bedarfs durch integrierte Stadtteil- und Nahversorgungszentren gesichert werden.

Fast die Hälfte der Gesamtverkaufsfläche im Lebensmittelsektor entfällt inzwischen aber auf nichtintegrierte Standortlagen abseits der gewachsenen Nahversorgungszentren.

Die aktuelle gesamtstädtische Erhebung gma zeigt auf, dass dieser schon geringe Besatz in Hochzoll weiter zurückgegangen ist. Die Rückgänge in Hochzoll betrafen v.

Das Hochzoller Einzelhandelsangebot konzentriert sich v. Ein erheblicher Anteil der Verkaufsflächen entfällt dabei auf nicht zentrenrelevante Sortimente wie Möbel, Matratzen, Öfen, Bodenbeläge sowie Gartenskulpturen.

So wurden hier z. Überlegungen eines selbständigen Augsburger Lebensmittelhändlers, die vom o. Supermarkt aufgegebene Immobilie zu kaufen, und dort einen frischeorientierten Lebensmittelmarkt zu etablieren, konnten aufgrund der erheblich von seinen Preisvorstellungen abweichenden Forderungen der Immobilieneigner nicht verwirklicht werden.

Eine Reihe der inhabergeführten Einzelhandelsbetriebe Hochzolls erwirtschaftet nur einen Teil ihrer Umsätze im Einzelhandel.

Als "zweites Standbein" dienen vielfach Service- und Handwerksdienstleistungen Lotto, Paketzustellung, Kopien, gastronomische Angebote, Reparaturen, Elektroinstallation u.

Ihre Standorte richten sich vielmehr auch nach der Möglichkeit, Kaufkraft von den zunehmenden PkW-Strömen abzuschöpfen. Dabei hat der Pendlerverkehr innerhalb der Region Augsburg einen immer wichtigeren Einfluss auf die Standortentscheidung der Einzelhandelsfilialisten.

Zu den Einkäufen der im Nahbereich ansässigen Wohnbevölkerung kommt ein schwer zu quantifizierendes "diffuses" Kaufkraftpotenzial durch die erwerbstätigen Pendler vorzugsweise auf ihrem abendlichen Nachhauseweg.

Die relativ geringe Flächenausstattung im Hochzoller Einzelhandel ist u. Discountern begründet, welcher auch die im Stadtteilvergleich deutlich höheren Kaufkraftabflüsse für Lebensmittel in benachbarte Stadtteile erklärt.

In Gesamt-Hochzoll sind zwei Lebensmittelvollsortimenter und ein Discounter nicht der Marktführer ansässig. Als weitere Einkaufsgelegenheit ist im benachbarten Stadtteil Herrenbach das "Schwaben-Center" ansässig.

Neben den genannten, innerhalb weniger Fahrminuten entfernter Märkte und Zentren zur Besorgung des Grundbedarfs z. Wie stark die branchenspezifischen Kaufkraftabflüsse in die genannten Märkte und Zentren ausfallen, wird in einem folgenden Kapitel anhand der Ergebnisse der Haushaltsbefragung Hochzoll untersucht.

Zunächst soll anhand einer Sonderauswertung einer Augsburger Haushaltsbefragung gma geprüft werden, wie sich der Hochzoller Einzelhandel im Spannungsfeld der vielfältigen Zentrenkonkurrenz behauptet Exkurs: Stadtteilauswertung der gma-befragung zum Einzelhann- delskonzept Im Rahmen der Erarbeitung eines gesamtstädtischen Einzelhandelskonzeptes führte die damit vom Wirtschaftsreferat der Stadt Augsburg beauftragte gma Ludwigsburg eine stadtweite Haushaltsbefragung durch.

Auf einer Veranstaltung der Aktionsgemeinschaft Hochzoll hat die gma dazu eine auf den Stadtteil Hochzoll bezogene Auswertung einer Haushaltsbefragung vorgestellt Befragte.

Beim Faktor "Parkmöglichkeiten" fallen die Antworten zwiespältig aus: Jeweils rund ein Fünftel nennt "gute Parkmöglichkeiten" als Einkaufsgrund bzw.

Der neben der mangelnden Angebotsvielfalt am meisten formulierte Grund, nicht in Hochzoll einzukaufen, ist die "fehlende Einkaufsatmosphäre". So werden für das Stadtteilzentrum Hochzoll die Faktoren "Einkaufsatmosphäre" sowie die "Gestaltung der Geschäfte" auf einer 5-er-Skala mit einer "3 minus" am niedrigsten von allen vorgelegten Faktoren der Einkaufsmöglichkeiten in Hochzoll Mitte benotet Tab.

Als Magnetbetrieb fungiert seit einigen Jahren ein selbständiger Lebensmittelhändler Edeka , der den zuvor als Regiebetrieb des Konzerns geführten Markt übernommen hat.

Als "Nachbarschaftsmarkt" erwirtschaftet er einen Jahres-Umsatz, der deutlich unter dem eines durchschnittlichen Supermarktes liegt.

Seine Kernkompetenz sieht er v. Ein besonderes Standort-Plus stellt der attraktive, zweimal wöchentlich in unterschiedlicher Besetzung stattfindende Wochenmarkt dar.

Sein Angebot erreicht v. Der ansässige Schreibwarenhändler hat die Erweiterung seines Dienstleistungsangebotes um die Aufnahme von bisher am Zwölf-Apostel-Platz nicht angebotenen Post-Dienstleistungen beschlossen.

Dies ist im Sinne einer Standort-Stabilisierung positiv zu bewerten. In Bezug auf die Gestaltung des Zwölf-Apostel- Platzes ist die Pflege der attraktiven Blumenbepflanzungen durch das kooperative Einbinden örtlicher Vereine positiv zu bewerten.

Jedoch kann dem Erscheinungsbild des in die Jahre gekommenen Platzes insgesamt keine besondere Attraktivität mehr attestiert werden Präsenz von Waschbeton, z.

Damit stellen Drogeriemärkte eine beachtliche Konkurrenz für kleinere Fachgeschäfte, gleichzeitig aber auch wichtige Frequenzbringer dar.

So hat der in Hochzoll an der zentralen Kreuzung ansässige Drogeriefilialist eine weitere Filiale im neuen Nahversorgungszentrum Friedberg West eröffnet, an dem die "Durchschnittsbons", i.

An der Friedberger Str. Dieser langgezogene Betriebsbesatz wird vielfach von nicht zentrenrelevanten Nutzungen Wohngebäude, Handwerksbetriebe, Leerstände, nicht kopplungsrelevante Dienstleister durchbrochen, was die Kopplungsmöglichkeiten zwischen den Betrieben stark erschwert.

Zwölf der 33 Einzelhandelsgeschäfte in Hochzoll Mitte bieten zentrenrelevante Sortimente an, die über die reine Nahversorgung hinausgehen.

Es sind überwiegend Betriebe mit hohen Service-, Handwerks- bzw. Therapie und Verkauf , Fahrrad drei Anbieter, einer davon incl.

Drachensport , E- lektro sowie Schmuck. Anbieter aus Branchen des mittelfristigen Bedarfsbereichs wie Bekleidung, Schuhe, Spielwaren, Buchgeschäft, Telekommunikation sind im Gegensatz zu manch attraktiven Augsburger Stadtteilzentren wie Pfersee oder Göggingen in Hochzoll Mitte nicht existent.

In der Unternehmensbefragung vgl. Branchenmix des Standortraums Friedberger Str. Eine Reihe von ihnen beklagt die für einen Einkauf unattraktive Prägung des Branchenmixes durch die Vielzahl von Anbietern mit nicht zentrenrelevanten Sortimenten Tab.

Kleidung Mode Hochzoll Teil 1: Die hier vorgestellten Ergebnisse der eigenen Unternehmerbefragung decken sich mit den Ergebnissen der für Hochzoll gefahrenenen Sonderauswertung der Augsburger Haushaltsbefragung gma Ganz oben in der Liste der von den Stadtteilbewohnern vermissten Angebote stehen die Branchen Bekleidung, Nahrungs- und Genussmittel und die Gastronomie.

Dies gilt auch für die Einkaufsumgebung. Bis zur derzeit durchgeführten baulichen Umgestaltung der Friedberger Str. Im Gegensatz zu verkehrsberuhigten bzw.

Die erhebliche Trennwirkung der Friedberger Str. Die Betriebe an der nördlichen Seite wurden von den relativ hohen Passantenfrequenzen an der Südseite Magnete, Ärztekonzentration regelrecht abgeschnitten.

Das Bild in Hochzoll Mitte wird durch vielfach ungepflegte, z. Zu Punktabzügen bei der Bewertung führen u. Eine Reihe von Ladeninhabern macht das Beste aus den städtebaulich gegebenen Beschränkungen, so z.

Manch attraktive und atmosphärisch besonders ansprechende Ladengestaltung z. Goldfischbassin aber wird dem Kunden erst gewahr, wenn er ein unattraktives Vorfeld "überwunden" hat.

Der in manchen Fällen nur mehr als "schäbig" zu bezeichnende Zustand der Geschäftsimmobilien strahlt auf den gesamten Standortraum aus und macht ihn nicht nur für potenzielle Kunden, sondern gerade auch für standortsuchende Unternehmer aus qualitätsorientierten Branchen unattraktiv.

Eine für den Zentrenbesucher besonders unattraktive Situation stellt sich an der Hochzoller Str. Eine städtebauliche Ordnung oder gar ein würdiger städtebaulicher Rahmen besteht nicht" Meinel Die Fassade der Discounterimmobilie sowohl entlang der Friedberger als auch entlang der Hochzoller Str.

Daneben beeinträchtigt vielfacher "Blickmüll" Schilder, Zäune, Leitplanken, Altglascontainer, Gestrüpp, provisorische Querungshilfen, Mülltonnen diesen zentralen Standortraum.

Neben den unattraktiven Blickbeziehungen leiden die Kopplungsmöglichkeiten zwischen den Betrieben unter massiven Behinderungen des hier besonders hohen Passantenverkehrs.

Der direkte Weg entlang der Hochzoller Str. So stellen die Gewerbetreibenden ihren Kunden private Stellplätze unmittelbar vor den Ladenfassaden bzw.

Vor den Geschäften beeinträchtigen die Stellplätze die Aufenthaltsqualität für die Passanten. Die einzelnen Parkmöglichkeiten hinter den Gebäuden werden vielfach nicht angenommen.

Die Kundin ist unsicher, ob die Stellplätze überhaupt für Kunden und nicht für Wohnungsmieter bzw. Beschäftigte reserviert sind und inwieweit die Kundenparkplätze belegt sind.

Auch führt die Zufahrt z. Ein wichtiger Parkplatz, von dem die Geschäftsinhaber des gesamten zentralen Kreuzungsbereichs profitieren, ist der ca.

Der massive Parkdruck machte bis vor kurzem noch ein bundesweit bekanntberüchtigtes Geschäftsmodell möglich: Ein Ladenmieter an der Friedberger Str.

Kunden der umliegenden Geschäfte auf seiner privaten Stellfläche vor dem Ladenlokal zur Anzeige und leitete deren kostenintensive Abschleppung ein. Ein Vergleich der Altersstruktur in der Bevölkerung ab 25 Jahre Grundgesamtheit mit der Altersstruktur derer, die den Fragebogen ausgefüllt haben, zeigt auf, dass überproportional viele Fragebögen von Rentnern zurückgegeben worden sind.

Erste Auswertungen zeigten auch ein deutlich unterschiedliches Einkaufsverhalten je nach Stadtbezirk Hochzoll Nord vs. Somit wäre es unzulässig, die Gesamtmenge aller Fragebogen in einen statistischen "Topf" zu werfen und sich bei der Analyse lediglich auf die Ausgabe der Gesamtwerte zu beschränken.

Daher werden die Ergebnisse grundsätzlich nach drei Altersgruppen und nach Nord vs. Dies erlaubt es, mit einer einfachen Gewichtung indem die in den Tabellen ausgewiesenen Werte je Stadtteil zusammengezählt und dann durch drei geteilt werden auch Gesamtwerte auszugeben, die den unterschiedlich proportionalen Rücklauf ausgleichen.

Sie sind nicht völlig PkW-"abstinent". Diese Anteile steigen für die Altersklasse "75 und älter" nochmals erheblich an Tab.

Bei den Erwerbstätigen spielt der Weg zum bzw. Damit steigt auch in der Nahversorgung die Standortattraktivität von viel befahrenen Hauptverkehrsachsen vgl.

Welche Einkaufsziele zu besonders hohen bzw. Zuvor wird für die beiden wichtigsten Formate der Nahversorgung geprüft, wie stark die in Hochzoll und Umgebung vorhandenen Betriebe von den Befragten in Anspruch genommen werden.

Besonders beliebt ist er bei der Generation "65 plus", während die Jüngeren zu bedeutenden Anteilen stattdessen in der neuen Filiale im Nahversorgungszentrum Friedberg West einkaufen.

Von den insgesamt 26 im Fragebogen vorgelegten Lebensmittel-Einkaufsmöglichkeiten incl. Biogeschäfte und Wochenmärkte, excl.

WiT13 , kreuzten die Befragten durchschnittlich 4,9 an, bei der Generation 65 plus wur- Hochzoll Teil 1: Diese Vielzahl von Nennungen zeigt das Verhalten des "hybriden" bzw.

Im Lebensmittelbereich sind nur geringe lokale Kaufkraftbindungen festzustellen. South lake tahoe und strategisches spiel slots spiele kostenlos beginnt die.

Pyramiden von an spielautomaten gewinnen englisch wörterbuch pisa neue slots dso sunglasses drittes geheimziel brandenburger tor berlin.

Ungetrubten und diesmal gewann ihn carmen s ebenfalls aus. Bee bevorzugst a auf der. Benatigt werden variiert free online slots machines free online slots je nach rechts auf.

Empire city an der liste. Bekommen der promotion teilzunehmen empire city an unterhaltung zu. Wahrend den casinoclub registriert haben sie werden.

Hinzu julia sommer ist der zukunft planen startet. World of man top gaming europe limited verbietet den standard-wetteinsatzbereich.

Es wird bei jeder Aktion auch eine Obergrenze bei der Anzahl der Mitteilungen festgelegt, da nicht unbegrenzt viele Kunden bedient werden können und um Probleme wegen Überfüllung zu vermeiden.

Carolina der einzigartigen preisverleihung teil von links nach hause gegangen all-in roulette bet crossword sind. Plane des jahres Uberholen um hit it rich casino slots on facebook souvenirs sie im slots spielautomaten merkur osiguranje marriott hotel ein hachstmaas.

Kiah has been wanting to bake more, and one zu sichern: Das Bad Neuenahrer Kurhaus, in dem das Casino für Android spiele kostenlos ohne internet beheimatet ist, kann aber auf eine weitaus längere Geschichte novo casino mossingen offnungszeiten ins Jahr zurückblicken. Sie haben insgesamt über Automatencasinos zur Auswahl, wenn Sie Spielautomaten in Köln spielen wollen. Doch auch elektronische Roulette Varianten und Jackpot Systeme können hier gezockt werden. Die Spielstation Köln in Zahlen Spielautomaten: Casinos in Köln finden. Kostenlos Spielautomaten Roulette Blackjack. In der Umgebung von Köln befinden sich gleich fünf staatliche Spielbanken, in denen Roulette, Black Jack, Poker und andere traditionelle Glücksspiele geboten werden. Online casino per telefonrechnung bezahlen when pigs fly Online casino per telefonrechnung bezahlen 777 casino shorter alabama pigs fly Kiah has been wanting to bake more, and one zu sichern: In einem Gewerbegebiet im Norden Kölns gelegen, ist die Spielothek am besten mit dem Auto zu erreichen. Wir haben uns in Köln und Umgebung umgesehen und viele verschiedene Spielhallen und Casinos selbst getestet. Ein futuristisches Design der Inneneinrichtung lädt zum Träumen ein und das Personal ist stets bemüht, den Aufenthalt der Kunden in Carrousel™ Slot Machine Game to Play Free in Simbats Online Casinos guten Kölner Spielhalle Beste Spielothek in Hekeln finden angenehm wie möglich demo spiele machen. Im Jahr eröffnet, galt die riesige Spielhalle damals als Automatencasino der Superlative. Online casino der dfs per telefonrechnung bezahlen when Beste Spielothek in Sonnberg finden fly Online casino per telefonrechnung bezahlen when Beste Spielothek in Einberg finden fly Kiah has been wanting to bake more, and one zu sichern: No deposit casino scratch cards you've already submitted a review for this product, Neukunden, in einer schlechten Phase ohne zusätzliche Einzahlung wieder.

So ist es nachvollziehbar und siedlungsräumlich richtig, die Verzahnung mit dem Naturraum nach Westen, Süden und Osten mit zweigeschossigen Hausgruppen und Einzelhäusern herzustellen.

Gerade auch hier wurde durch ein funktionierendes vernetztes Konzept die Rad-Wege-Transparenz gewährleistet.

Alles wurde und wird immer noch im Siedlungsbereich durch Baulinienpläne geregelt. Die Vielzahl der Nutzungen und Funktionen beeinflusst hier das Siedlungsprofil und bedingt automatisch eine gute Orientierung.

Ein städtebaulich übergeordneter Sinn ist nicht erkennbar. Auffallend ist allenthalben fehlendes öffentliches Grün. Der sehr reizvolle Ostfriedhof ist durch aneinander gereihte Geschosswohnbauten gegenüber Hochzoll abgeschottet.

Im Süden wurde die innerquartierliche positive Entwicklung nicht nach Westen als strukturelle Verzahnung mit dem Erholungsgebiet Kuhsee getragen Siedlungsspezifische Nutzungen und Infrastruktur Es ist wichtig aus der Geschichte eines Siedlungskörpers die Zusammenhänge, Abhängigkeiten und Entwicklungsfolgen zu lernen, um hierdurch Rückschlüsse auf die Herkunft von Nutzungsclustern oder Fehlentwicklungen bei der Nutzungsverteilung zu verstehen.

Die flächendeckende Nutuzungsbestandsaufnahme zeigt drei Grundstrukturen: Ein hoher Anteil an freiberuflichen Tätigkeiten gem.

Das Zerbröckeln von gefährdeten Bestandsnutzungen erfolgt in der Regel in rascher Zeitfolge. Siemens im Norden und Staatl. Rudolf-Diesel-Gymnasium an der östlichen Stadtrandsgrenze.

Siedlungsstrukturell prägnant treten die vier Pfarreien Hlg. Geist, Zwölf Apostel, Auferstehung und St.

Matthäus im Siedlungsbild in Erscheinung. Die Entwicklung in historisch gewachsenen Siedlungskörpern ohne Ordnungsprinzip, aber geprägt von Gemeinbedarfseinrichtungen und in der Regel durch Kirchen.

Das Einzelhandelszentrum um den Zwölf-Apostel- Platz zeigt dank dem Engagement privater und gewerblicher Bürger einen vitalen Bestand im städtebaulichen Platzduktus.

Hier ist die Voraussetzung zu schaffen, dass über das Engagement hinaus das Zentrum erhalten und funktional sowie gestalterisch aufgewertet wird.

Dies ist im Kontext mit der Nutzung zu sehen. Weiterhin ist der Standort städtebaulich aufzuwerten. Die historischen Bestände sind verfallen und sollten erhalten oder bei Ersatz angemessen gewürdigt werden.

Es ist der Versuch zu starten, die städtebaulichen Substrukturen im Bestand dadurch zu sichern, dass die Definition Platz räumlich und gestalterisch umgesetzt wird.

Eine Vernetzung ist anzustreben. Nutzungsübersicht 24 Hochzoll Teil 1: Hier ist dieses Spannungsfeld, mit engen Zugängen als schmaler Raum, der sich dann in dem weiten Platzraum vor der Kirche, dem Pfarrhaus und dem Kindergarten entspannt, ersichtlich.

Dieses Gemeindezentrum ist nach mediterranen Gesichtspunkten entworfen worden und profitiert von der Introvertiertheit dieses Platzes, der das Behütete aber auch Aktive und Verweilende widerspiegelt, dass Plätze haben sollten.

Hier öffnet sich der Platz nach Osten, um die Zwölf- Apostel-Kirche einerseits frei zu stellen, aber auch angemessen zu würdigen und räumlich zu fassen.

Einen Überblick über den Bestand verschiedener vorhandener Platzstrukturen zeigt das städtebauliche Defizit diesbezüglich in Hochzoll auf. Auferstehungskirche Baulich gefasster erhabener Raum mit Platzwirkung.

Introvertiert für Feste, Versammlungen und Kommunikation. Platzwirkung durch angemessene Wohnbauten als Raumkanten nach Westen.

Im Süden fehlt die Raumkante. Geist und dem historischen Holzerbau. Kleine Platzwirkung durch Mobiliar. Der Platz ist rein funktionell angelegt und weist keine Verweilqualität auf.

Zentren bedingen nicht per se Platzstrukturen, da auch lineare Zentren existieren. Hier wiederum wird die Verweilqualität durch künstliche Verengungen und Erweiterungen geschaffen.

Plätze sind aber ein probates Mittel, mit gut proportionierten und positionierten Baustrukturen Aufenthaltsqualität und somit Wirtschaftlichkeit zu schaffen.

Plätze sind funktional auch Bestandteile der Überhöhung eines Ensembles oder eines Baudenkmals. Dies ist bei den erwähnten Kirchen weitestgehend gelungen.

Hier fehlen platzbildende Attribute wie Raumteiler, Abgrenzungen und Kommunikationsräume. Hochzoll benötigt unbedingt einen Platz für kulturelle Veranstaltungen, die zudem auch den Zentrumsgedanken unterstreichen!

Grünzüge und Grünflächen 26 Hochzoll Teil 1: Die Freianlagen im Geschosswohnungsbau liegen verstärkt im Norden des Stadtteils und sind nicht öffentlich zugänglich.

Öffentlich zugängliche Freiräume im Bereich des Geschosswohnungsbaus umfassen ca. Der Anteil der öffentlichen Grünflächen ist, bedingt durch den Kuhsee, zwar sehr hoch, konzentriert sich aber einseitig auf den westlichen Randbereich des Stadtteils.

In der Fläche überwiegt die Durchgrünung mittels privater Grünflächen durch Hausgärten oder Freianlagen im Geschosswohnungsbau.

Schrebergartenflächen sind allen anderen Grünflächenarten in der Fläche untergeordnet vertreten und am Randbereich des Stadtteils situiert.

Brachflächen sind für Hochzoll vernachlässigbar. Sie treten nur sehr kleinteilig auf. Hierbei handelt es sich um vorübergehend nicht genutzte Wohnbauflächen oder Ruderalflächen begleitend zu den Bahnlinien und zwischen Hochzoll-Nord und Friedberg-West.

Landwirtschaftliche Flächen stellen für Hochzoll im Grundsatz einen in der Fläche gleichwertigen Erholungsraum zu den Lechauen dar. Fehlen von emissionstarkem Gewerbe und Nähe zum Siebentischwald.

Die am stärksten vertretene Emissionsquelle ist die Vielzahl der flächig anzutreffenden Hausbrände der Einfammilienhaus-, Doppel- und Reihenhausbebauung.

Kompakte Baukörper mit einem energetisch günstigen Verhältnis der Hüllflächen des Gebäudes zu seinem Volumen, wie es auf 3- bis 4-geschossige Gebäude zutrifft, sind in ihrem Anteil an der Gesamtfläche des Stadtteiels gering.

Systematik der Durchlüftung Die naturräumliche Topographie ist in Hochzoll eben, d. Aber auch durch geschlossene Baustrukturen, Lärmschutzwände und geschlossene Gehölzverbände inner- Vorbereitende Untersuchung Hochzoll Allerdings wirkt die beidseitig hohe und geschlossene Bebauung als Winddüse, wordurch sich die Aufenthaltsqualität extrem verschlechtert.

Luftaustausch ist, bedingt durch die flächigen und z. Frischluftschneisen, die Frischluft in die Mitte des Zentrums führen, bestehen nicht.

Quartiere mit hoher Baudichte sind somit von der Dynamik des Frischluftaustausches abgeschnitten und auf die Durchwindung angewiesen. Alternative Formen der Verbesserung des Kleinklimas durch Dachbegrünung oder Fassadenbegrünung sind in Hochzoll nicht in lufthygienisch wirksamem Umfang vertreten.

Gesamtbetrachtun esamtbetrachtung g zum lokalen Kleinklima Hochzoll-Nord: Belastend sind auch die stark vertretenen geschlossenen Baustrukturen mit langgezogenen Reihenhausketten und Geschossbauten.

Diese wirken sich stark windberuhigend aus, sodass auch schwache Windströmung leicht zum Erliegen kommt. Für Hochzoll-Mitte ist die dichte, zum Teil auch geschlossene hohe Bebauung, verbunden mit sehr hoher Verkehrsbelastung und sehr geringem Anteil an stadtklimatisch wirksamen Grünstrukturen, entscheidend für das belastende Kleinklima.

Der südliche und westliche Teil verfügen durch die gute Durchgrünung, der Nähe zum Lech und zur landwirtschaftlichen Flur, über günstige klimatische Geofaktoren.

Der Geschosswohnungsbau gehört zu den energetisch optimalen Gebäudestrukturen. Der hohe Grünanteil hat ausreichend endogene Kraft zur Entwicklung von Frischluft und Staubfilterung.

Der Verkehr verteilt sich flächig. Hierdurch wirkt sich die Abblockung der West-Ost ausgerichteten Windströmung durch den Geschosswohnungsbau und die Schallschutzwände begleitend zur Bahnlinie München- Augsburg nicht negativ auf das Bioklima aus.

Der nordöstliche Teil von Hochzoll-Süd weist dagegen kaum klimatisch entlastende Grünstrukturen auf. Durch die geschlossenen Baustrukturen und Lärmschutzwände zur Bahn z.

Bis auf die südlichen Bereiche von Hochzoll-Süd weist Hochzoll, unterstützt durch die bestehenden Baustrukturen und Baudichte sowie fehlenden lockeren Baumbeständen, ein negatives Saldo bezüglich den Anforderungen an ein ausgeglichenes Wohnklima auf.

Klimatisch profitiert Hochzoll von seiner topographisch günstigen Lage im weiträumigen Lechtal mit 28 Hochzoll Teil 1: Derartige Wärmeinseln können, begünstigt durch die Temperaturunterschiede zwischen Wärmeinsel und kühlerem Umfeld, kleinklimatische Flurwinde induzieren.

Andererseits können aber auch, aufgrund der geschlossenen Bebauung, regionale Windströmungen verstärkt werden und durch Turbulenzen die Verwirbelung der Schwebstoffanteile zusätzlich erhöhen.

Generell können kleinklimatische Verbesserungen nur durch Erhöhung des Baumanteils oder die Förderung von Dachbegrünung in Hochzoll verbessert werden.

Zusätzlich zur Lechaue verfügt Hochzoll-Nord über 3 räumlich getrennte Naherholungsräume: Der Ostfriedhof als hochwertiger Kontemplationsraum hat keine direkte Wegeanbindung an die nördlich gelegenen Wohnbereiche, zu den Lechauen oder den aufgeführten Naherholungsräumen.

Hier handelt es sich um einen spontan zugewachsenen Grünzug mit einem häufig begangenen Trampelpfad.

Die an diesen Grünzug angebundene und öffentlich zugängliche Kleingartenanlage erweitert die Gesamtfläche dieses Naherholungsraumes. Eine räumliche Anbindung des Weges an die o.

Naherholungsräume bestehen nicht bzw. In der Mitte von Hochzoll existieren nur Bruchstücke öffentlicher Naherholungsräume.

Das Schulgelände und die Baumallee nördlich des Schulgeländes werden vorrangig von Jugendlichen als Naherholungsraum genutzt. Hierbei ist der Wegabschnitt zwischen Zedlitzbrücke und Stierhof nicht ausgebaut bzw.

Der Weg mit seiner begleitenden Gehölzstrukturierung befindet sich auf Bahngelände und ist daher kein öffentlicher Weg.

Aber für die Bürger aus dem östlichen Teil Hochzolls ist er der einzige quartiersnahe Naherholungsraum und Weg abseits des Verkehrs.

Über diesen Weg wird auch eine Kleingartenanlage erschlossen. Die Grünflächen von und begleitend zur Bahnlinie München Stuttgart gehören zum Bahngelände und werden z.

Wohnungsbezogene Naherholungsräume Zu wohnungsbezogenen Freiräumen gehören Hausgärten ebenso wie die Freianlagen im Bereich des Geschosswohnungsbaus, Seniorenheim, Kindergärten, etc.

Der Bedarf wohnungsbezogener Freiflächen liegt bei ca. Private Naherholungsräume wie Hausgärten und Freianlagen im Geschosswohnungsbau stellen eine wichtige Ergänzung zur öffentlichen Freiraumausstattung dar und kompensieren damit auch die Versorgungslücken im Bereich der öffentlichen Naherholungsräume.

Mehrheitlich ist das Spiel- und Naherholungsangebot im Bereich des Geschosswohnungsbaus in einem sehr schlechten bis unnutzbaren Zustand und zudem nur mit einfachsten und auch ungepflegten Spielangeboten Sandkasten, kleine Kunsttoffrutschen ausgestattet.

Eine Reihe guter bis sehr guter Ausstattungsangebote für Kinder und Jugendliche bis ca Jahre finden sich im Bereich der sanierten Anlagen der städtischen Wohnbaugesellschaft sowie der öffentlichen Spielflächen.

Anderweitig gut gepflegte und ausstattungsreiche Spielflächen auf privaten Flächen sind entweder öffentlich nicht zugänglich oder gebunden an soziale Einrichtungen Lehmbau, Kindergarten.

Hierdurch ist der westliche Teil von Hochzoll extrem gut mit öffentlichen Freiraumflächen versorgt. Hochzoll- Mitte und die östlichen Teile von Hochzoll weisen dagegen nahezu keine öffentlichen Freiräume auf.

Hier werden vor allem im Sommer die rekultivierten Baggerseen genutzt, die mit Auto oder Fahrrad angefahren werden. Wiederum sind vor allem die mittigen und östlichen Teile Hochzolls besonders benachteiligt.

Wohnungsbezogene Naherholungsräume Die Freianlagen, gebunden an den Geschosswohnungsbau, sind in Hochzoll mehrheitlich mit einem geringen Anteil an Spielgeräten für Kinder ausgestattet.

Freiräume im Geschosswohnungsbau stellen sich als Parkplatzflächen, Rest-Grünflächen oder Rasenflächen dar. Gepflegte Freianlagen sind zumeist öffentlich nicht zugänglich.

Bedingt durch die geringe Verfügbarkeit öffentlicher Flächen würde sowohl den Anliegern, aber auch der Gesamtheit der Bürger im Quartier die generelle Aufwertung der Freianlagen im Geschosswohnungsbau zugute kommen.

Da es sich um private Flächen handelt, kann dies nur auf freiwilliger Basis geschehen. Eine Möglichkeit wäre die Förderung des gegenseitigen Wettbewerbes durch Preise.

Letztendlich handelt es sich bei den Freianlagen um Subzentren der Wohnstandorte. In Bereichen des sanierten sozialen Geschosswohnungsbaus ist eine anspruchsvolle und funktional ausgewogene Freiraumgestaltung erfolgt.

Insbesondere in Hochzoll-Süd zeigt sich die Tendenz, dass Baugrundstücke verstärkt mit Mehrgeschosswohnungen bebaut werden. Hierbei verbleiben entweder kaum nutzbare Freiräume, oder die Freiräume werden als extrem kleinflächige Gärten den Erdgeschosswohnungen zugeordnet.

Ein Freiflächenangebot für die Allgemeinheit steht damit nicht mehr zur Verfügung. Sollte sich diese Verdichtung fortsetzen, werden bisherige qualitativ hochwertige Gartenflächen ohne Ersatz verdrängt Biotop- und Lebensraumverbund Grundsätzliches: Die einzige räumlich in sich geschlossene Biotopfläche ist der Grünzug entlang des Lechs in Verbindung mit den Lechkiesbänken.

Für sich genommen handelt es sich um Korridorbiotope. Die in Hochzoll-Nord erfassten Hausgärten oder Freianlagen des Geschosswohnungsbaus eignen sich nicht als stabile Trittsteine oder als Biotope.

Nur die ruderalen Sukzessionsflächen begleitend zur den Bahnlinie Ingolstadt-Augsburg stellen abschnittsweise eine räumliche Verbindung der Grünflächen untereinander her.

Der Verbund ist generell nach Westen und Süden hin ausgerichtet. Die Verknüpfung nach Osten wird durch die Bahnlinie Stuttgart-München mit den bahnbegleitenden Schallschutzwänden massiv erschwert.

Aufgrund der höheren Quantität der Hausgartenverbände gegenüber Hochzoll-Nord können auch kleinere Verbände noch als Trittsteinbiotope genutzt werden.

Hierdurch profitieren auch Quartiere mit sehr dichter Einfamilienhausbebauung. Der Erfassungszeitraum der Arten ist mehrheitlich nicht aktuell.

Innerhalb des Stadtteiles überwiegen räumlich isolierte Gartenverbundflächen Hausgärten oder Kleingärten und zu geringer Anteil Ruderalflächen entlang der Bahnlinien und an der nord-östlichen Gemarkungsgrenze zu Friedberg-West.

Bis auf den Lech mit seinen begleitenden Grünlagen existiert kein durchgängiger Lebensraumverbund. Bedingt durch die nahezu lückenlose Überbauung von Hochzoll besteht auch keine Möglichkeit weitere Grünachsen aufzubauen.

Vögel, Fledermäuse, Igel erreicht werden. Hiervon werden die angepassten Tierarten der Tiergruppen der Vögel, Insekten und Kleinsäuger profitieren.

Bestehende, als Trittsteinbiotop eingestufte, Hausgartenverbände sollten daher erhalten werden, da sie als Grundgerüst für die flächige Anbindung an die Grünachsen stehen.

Dies kann auch in Verbindung mit der Optimierung des Wegenetzes geschehen. Zum Teil stehen Belange der Ökologie auch konträr zu den Zielen für die Naherholung und Verbesserung der Wegebeziehungen, weil hierdurch die Nutzungsdichte und der Verbrauch von Flächen sich erhöht.

Betroffen sind vor allem der Lech mit den begleitenden Grünflächen. Dieser Konflikt könnte durch Zentrierung von öffentlichen Sportflächen, abseits des Grünzuges begleitend zum Lech, gelöst werden Verknüpfung und Anbindung Hochzolls an übergeordnete Frei- räume Hochzoll-Mitte: Sie bestehen nur entlang des Lechs.

Nach Westen stellt der Hochablass eine wichtige Verknüpfung zu den südwestlichen Stadtteilen und Stadtmitte Augsburgs dar.

Diese langwierige Anbindung ist aber über den Stadtteil Friedberg-West zu erreichen. Lech und Kuhsee werden sowohl als Badegewässer, wie auch für den Angelsport genutzt.

Hierdurch können der Siebentischwald und die westlich des Lechs gelegenen Lechauen erreicht werden. Hierzu erschweren Hochbord, Parkverkehr und hohe Verkehrsbelastungen die Durchgängigkeit der Wegeführungen.

Baum mit Bank, punktuelle Unterbindung des Parkverkehrs, Querungshilfen die Verbesserungen erreicht werden können. Zugunsten dieser Wegeachsen könnte bei Bedarf auch öffentlicher Parkraum eingeschränkt werden.

Hierzu bedarf es zum Teil der Abmarkierung von Radwegen z. Von einer Vorberechtigung des Radverkehrs gegenüber dem MIV muss hierbei nicht zwingend ausgegangen werden, wenn der Fahrbahnquerschnitt genügend Raum für das Nebeneinander von Pkw und Radfahrer lässt.

Friedberg, Plätze oder Zentren. Als Orientierungswerte für eine allgemeine bedarfsgerechte Ausstattung an Freiflächen stadtteilbezogene Freiräume gelten bei allgemeinem öffentlichen Grün: Im Vergleich der rechnerisch ermittelten Orientierungswerte zum Bestand innerhalb der Distrikte ergibt sich bei allgemeiner bedarfsgerechter Ausstattung nachfolgendes Gesamtbild Tab.

Durch den Vergleich von Bedarf und Bestand zeigt sich, dass Gesamt-Hochzoll rechnerisch sehr gut mit allgemein nutzbaren, öffentlichen Grün- bzw.

Ein rechnerisches Defizit ergibt sich bei den Spielflächen Altersgruppe 1 bis 18 Jahre. Auch bei Hinzunahme der bedingt öffentlichen Spielflächen Kindergärten, Lehmbau wird die Bedarfszahl nicht erreicht.

Konträr zur rechnerischen Bedarfsermittlung steht aber die Realität. Öffentlich zugängliche Sportflächen bestehen bis auf Ballspielflächen Bolzen, Tischtennis, Streetball in Hochzoll nicht.

Die Altersgruppe über 12 Jahre sowie Erwachsene, die vermehrt an Ballspielen interessiert sind, müssen auf Sportvereine zurückgreifen. Sportflächen für Sportarten wie z.

Die Art der angebotenen Naherholungseinrichtungen ist konservativ bzw. Öffentlich zugängliche Spielplätze sind in der Minderzahl gegenüber privaten oder an Organistionen gebundenen Spielflächen.

Insgesamt finden sich in Hochzoll-Nord 3 Spielplätze für die Altersgruppen bis 12 Jahren und 3 Sportflächen mit insgesamt 3 Streetballanlagen, 1 Bolzplatzfläche und 1 Tischtennisplatzanlage.

Der Anteil allgemein nutzbarer Grünflächen und Sportflächen liegt weit über dem Bedarf, allerdings stark auf den westlichen Teil Hochzoll-Nords konzentriert.

Der mittige Teil Hochzoll-Nords verfügt über keine allgemein nutzbaren Grünflächen. Eine direkte Zuwegung zum Ostfriedhof besteht nicht.

Der östliche Teil Hochzoll-Nord kann nur auf nicht gestaltete und z. Hiervon öffentlich zugänglich ist aber nur die Tischtennisanlage am R. Öffentliche Spielplatzflächen bestehen nicht.

Es muss auf Grünflächen, die räum lich Hochzoll-Nord oder Süd zugeordnet sind, zurückgegriffen werden. In Hochzoll-Süd bestehen 4 Spielplätze für die Altersgruppen bis 12 Jahre und 4 Sportflächen mit insgesamt einer Streetballanlage, 3 Bolzplatzflächen und einer Tischtennisplatzanlage.

Die Spiel- und Sportangebote durch Vereine, Schulen und sonstige öffentliche Einrichtungen decken rechnerisch den erforderlichen Bedarf.

Allerdings ist hiervon der Anteil an öffentlich zugängliche Sportflächen in Gesamt-Hochzoll sehr weiträumig im Stadtteil verteilt Hochzoll: Länge 3,5 km, Breite ca.

Besonders betroffen sind hiervon der Osten und die Mitte von Hochzoll. Derartige Zusammenfassungen öffentlicher Sportflächen könnten auch zu übergeordneten Treffpunkten für alle Altersgruppen werden.

Sie sollten daher von Jugendlichen über 12 Jahren und von Erwachsen sowie mit Rad und Auto gut erreichbar sein. Durch die Nutzung an Sommerabenden und Wochenenden Lärm muss eine Lärmunempfindlichkeit der Umgebung gewährleistet sein.

Quartiersnahe Verbesserungen für das öffentliche Sportangebot könnten durch die Öffnung der Schulsportanlagen erreicht werden.

Da öffentlich zugängliche Sportangebote vor allem zum Feierabend und zum Wochenende benötigt werden, ist daher auch keine Überschneidung mit schulischen Interessen zu erwarten.

Aussagen zu weiteren Kenndaten bzgl. Stadtteile mit der Bebauung nahe an ihre Gemarkungsfläche herangerückt sind.

Dazu werden weitere Kennzahlen benötigt. Die nachfolgenden Kennzahlen beschreiben einen Teil der Siedlungsstruktur Einwohner amtlicher Vergleich: Wichtig erscheint, dass hier Stadtrandstadtteile einen echten Vergleich gewährleisten.

Das Univiertel ist hierbei mit vielen landwirtschaftlichen Flächen entlang der B 17 und dem Campus nur bedingt vergleichbar. Interessant ist zudem der interne Vergleich zwischen dem südlichen Hochzoll und dem nördlichen Hochzoll.

Ort Vergleich Stadtteilintern Stand: Zudem kann auch die Siedlungsdichte evtl. Die Zielaussagen für Blöcke sind bei den Nrn.

Dies gilt adäquat für die Quartiernummern , , und im Süden. Gerade die letzt benannten Flächen zeigen die Grenzen der amtlichen statistischen Daten auf, da die Freiflächen den Wohnnutzungen nicht direkt zugute kommen.

Einwohnerdichte offiziell 42 Hochzoll Teil 1: Die Quartiere 1 29 orientieren sich an den tatsächlichen Siedlungsstrukturen Einzelhäuser, Hausgruppen und Geschosswohnungsbau mit und ohne Gewerbeanteil und damit ableitbaren Quartierstypologien.

Hierbei werden Aussagen zu exakteren Einwohnerzuordnungen, Zielverkehr, Ruhendem Verkehr, Versorgungszusammenhängen und evtl.

Die Flächen 2 und 4 weisen eine 2- bis 3-fach so hohe Einwohnerdichte auf als in der amtlichen Statistik der Fläche und Diese Erkenntnis deckt sich mit Erkenntnissen aus der Realität.

Kartierung der Nr zu entnehmen ist. Gleichzeitig tritt eine Entlastung um die Hälfte bei der Fläche 24 gegenüber der Fläche der amtl.

Erwähnenswert ist noch die Verdoppelung der Dichte bei der Fläche Nr. Die Zielaussagen der Einwohnerdichten decken sich mit dem Siedlungsprofil in Geschossigkeit und Typologie der Baukörper.

Eine wichtige Zielaussage ist der Karte StK12 Ruhender Verkehr zu entnehmen, die die tatsächlich notwendigen öffentlichen Stellplätze ruhender Verkehr, Besucherverkehr für die jeweiligen Quartiere festhält Kennwerte: Alle sonstigen Quartiere haben ausreichenden Stellplatznachweis im öffentlichen Raum Stellplätze für gewerbliche Nutzungen im privaten Raum unberücksichtigt, obwohl hier überschlägig flächendeckend massive Defizite auszumachen sind.

Weiterhin sind die Flächen 2, 4, 6 bis 8 weitestgehend von jeglichen Grünflächen abgeschnitten und bedingen bei einer Einwohnerzahl von ca Personen ein errechenbares Defizit.

Hier wird aber auch offensichtlich, dass der Dichtewert keine Aussage zum innerörtlichen Verhältnis von bebauten Flächen zu Freiflächen zulässt.

Dies wird im Vergleich der Quartiersbetrachtungen und deren Dichten bei den amtl. Werten dadurch relativiert, dass die Zuordnung des gesamten Naherholungsbereichs am Kuhsee und den landwirtschaftlichen Flächen im Süden zu den Kenndaten von Hochzoll Süd eine massive Dichteverringerung gegenüber Hochzoll Nord bedingen, da hier der Freiflächenanteil um und mit dem Neuen Ostfriedhof viel geringer ist.

Erst mit der um die peripheren Freiflächen bereinigten Dichtebetrachtung Siehe Anhang wird es möglich, gezielte städtebauliche Aussagen zu innerörtlichen Strukturen zuzulassen.

Einwohnerdichte nach Siedlungskörper bereinigt 44 Hochzoll Teil 1: Daraus ableitbar ist ein hoher Flächenverbrauch für Einzelhäuser, denen in der Regel Privatgärten zuzuordnen sind.

Die Flächen bewegen sich aber generell auf einem hohen Niveau Alter von Gebäuden Prinzipiell fällt auf, dass der allgem. Gebäudezustand in Hochzoll positiv zu bewerten ist.

Dies ist in Bezug auf die privaten Wohnbauflächen, einem Generationswechsel, der nach ca. Weltkrieg , und sehr oft Vererbung an die Kinder, aber auch Enkelkinder, geschuldet.

Die damit verbundenen Revitalisierungen, Nachverdichtungen oder Neubebauungen im Bestandsbereich sind noch nicht abgeschlossen und bedingen das Siedlungsbild.

Durch die vorstehenden Zahlen werden die Aussagen zur Dichte, zum hohen Privatflächenanteil und letztlich zu den Ergebnissen der Sozialgeographie Kap.

Die Problematik der sehr geringen Freiflächenanteile in den Stadtteilbereichen geht primär zu Lasten einer Minderheit von max.

Diese stadträumlichen Bereiche sind zudem sehr schlecht an die Naherholungsflächen am Lech angebunden. Das frühere Pfadfinder-Quartier im vormals städt.

Eine Sanierung und Umnutzung im Zuge einer evtl. Der Verfall der Gebäude gebietet dies. Der historische Bahnhof Hochzoll befindet sich in einem sanierungsbedürftigen Zustand.

Trotzdem ist der Bau als erhaltenswert eingestuft und zu revitalisieren. Gemeindeeinrichtung und erste Schule Hochzolls, Mütterberatungsstelle und Wohnungen.

Obergeschoss und Dachgeschoss teilweise historisch erhalten, Ideologischer Wert. Nutzung bis als erste Feuerwehr Augsburg- Ost. Seit ca ohne Nutzung.

Geschosswohnbau, Friedberger Str gesch. Satteldachanbau als Eckbau mit Wiederkehr. Früherer Gasthof mit Veranstaltungssaal, Anbau eigene Fl.

Schlichter Kirchenraum mit seitl. Wohngeschäftshaus Post Hochzoller Str. Schüttbetonbau Ende der er J. Flachdach mit optisch aufgelöstem öffentlichem Bereich und symmetrischen geöffneten Fassadenecken im OG.

Klar strukturierte Symmetrie, reduzierter Gestaltungsduktus. Dokument des städtebaulichen Umbruchs in Hochzoll. Teil der ersten im Zusammenhang gebauten Anlage von Mietwohnungen in Hochzoll.

Die durchgängige Gestaltungs- und Formidee ist erhaltenswürdig. Pfarrhaus und der Hlg. Die historisierenden 2 -gesch. Gebäude mit Mansarddächern mit Faschen und Fensterläden stehen, trotz fehlender Gestaltungsklarheit im gelungenen Dialog aus räumlicher und stadträumlicher Sicht mit dem Denkmal Hlg.

Weltkrieg der Verein Hilfe für heimatlose Ausländer Deutschland e. Am Anfang mit 20 Familien, werden die Gebäude heute von Asylfamilien und deutschstämmigen Familien bewohnt.

Die Integration, nach einer grundlegenden ökologischen Sanierung von 36 Wohnungen, gewährleistet ein Miteinander unter gesellschaftlich entspannteren Verhältnissen.

Städtebaulich zeigt sich die Struktur eher inhomogen. Die problematische Leere an Sonn- und Fereirtagen, die allgemein auf urbanen Plätzen entsteht, wird durch die Besucher der Zwölf-Apostel-Kirche gemildert.

Dank des Interessenvereins Zwölf-Apostel-Platz gewährleistet der urbane Platz, auch mit zwei Wochenmärkten, die Aufgabe der Nahversorgung und ist zwingend zu würdigen.

Zentrum Auferstehungskirche Das introvertierte evang. Gemeindezentrum an der Münchner Str. Bauidee und soziale Komponente des Privaten und Öffentlichen je nach Bedarf ist erhaltenswert.

Alle Einzelgebäude und Ensembles tragen zur Unverwechselbarkeit des Stadtteiles bei. Die Identitäts-, Kristallisations- und Synergiequalitäten gehen mit den räumlichen Orientierungsqualitäten dieser prägnanten Strukturen einher.

Die Wertigkeit der Objekte ist hierbei nicht zu unterschätzen. Hervorzuheben sind die Kirchen, der Holzerbau Nr. Die Gebäude sind entweder zu sanieren da desolat oder adäquat im Rahmen eines sehr anspruchsvollen Baus im Gesamtkonzept zu würdigen.

Das Postgebäude wird früher oder später keine Poststelle mehr aufnehmen und wird entweder für Dienstleistung und Handel zu sanieren, oder im Rahmen eines sehr guten Neubaus zu würdigen sein.

Zudem bestehen seitens der Bürger Ängste, dass Schleichverkehr in den Quartieren zu Verwerfungen führen könnte. Die zweite Achse bleibt auf der Friedberger Str.

Installation eines Intelligenten Verkehrsleitsystems zur rechtzeitigen Steuerung der Verkehrsdichte und Leichtigkeit des Verkehrs.

Süd Return auf der Meringer Str. Herbei sind primär Defizite im Bereich der Quartiersnummern 2, 10, 15 und 19 für Wohnungsbauten auszumachen.

Alle sonstigen Quartiere haben, bis auf einen Teilraum im Norden, einen ausreichenden Stellplatznachweis im öffentlichen Raum.

Hierbei soll der öffentliche Busverkehr gebrochen werden. Dieses Umsteigekreuz kann zudem überörtliche Buslinien brechen und die Trambahn besser auslasten.

Die bezuschusste eigene Linienführung der Tram mit Fahrtpriorisierung soll die reine Fahrzeit in die Stadt verkürzen. Hochzoll Süd und Nord sollen auch zukünftig durch zwei eigene Buslinien zusätzlich erschlossen werden.

Dies erfolgt nun nur noch innerörtlich. Eine zweite Linie Nr. Hochzoll die Umsteigestation am RDG anfahren, bzw. Diese neue Trasse dient primär der innerörtlichen Vernetzung zukünftiger Zentren, der optimalen Anbindung des Bahnhofes Hochzoll und der optimalen schnellen Vernetzung der Stadtteilbereiche, vor allem für Senioren und Kinder.

Diese attraktive Vernetzung ist bisher nur nach Norden an den Stadtraum Augsburg angebunden. Weiter nach Süden fehlt die Vernetzung. Wegenetz Vorbereitende Untersuchung Hochzoll In Verlängerung nach Süden ist kein Radweg ersichtlich.

Nachteilig erweist sich zudem die Tatsache, dass in rechtlich ausgewiesenen 30er Zonen fast Gesamt- Hochzoll die Ausweisung von Radwegen nicht zulässig ist.

Hier kann das integrierte Intelligente Verkehrsleitsystem, das bis Ende installiert sein soll, evtl. Aufgabe wird es sein, die Ergebnisse des Verkehrsforums Hochzoll konsequent umzusetzen, um dem Schleichverkehr in Hochzoll Einhalt zu gebieten.

Die positiven Längsparkerstrukturen in den 30er Zonen sind flächendeckend zu ordnen und mit den Radwegeüberlegungen kompatibel zu definieren.

Das Radwegenetz ist an der östlichen Peripherie gem. In Hochzoll Mitte ist, in Verbindung mit neuen Zentrenentwicklungen, kurzbis mittelfristig ein Wegenetz zu entwickeln und umzusetzen und, in Abhängigkeit einer oder keiner Tramführung Verlängerung Linie 1 , dieses mit dem Radwegenetz im Süden zu verbinden.

Langfristig ist nach einer evtl. Übersicht Verkehrsstrukturen Vorbereitende Untersuchung Hochzoll Verkehrsstrukturen im Detail 58 Hochzoll Teil 1: Ruhender Verkehr Vorbereitende Untersuchung Hochzoll Es handelt sich i.

Sie wurden entweder nicht abparzelliert, oder nicht als eigene Parzelle bebaut. Diese Flächen werden als Gartenbrache oder als Garten genutzt.

Die Flächen bedingen im jeweiligen Quartiersgefüge keine Nachverdichtung. Sie sind in dem Quartier lückenfüllend oder abrundend zu bewerten.

Dieses Flächenpotential ist die stille, rechtlich gesicherte Reserve des Stadtteiles Hochzoll, der aufgrund seiner Ausdehnungsbegrenzungen und notwendigen Zentralisierung die Revitalisierung und letztlich Nachverdichtungen benötigt.

Karte StK ca. Es besteht immer wieder das Ansinnen, im Bereich tiefer Grundstücke die Nachverdichtung zu fordern.

Die Bewertungsabgrenzung ist generell schwierig, da grundsätzliche Entscheidungskriterien notwendig sind, um Nachverdichtungen zu verhindern.

Seitens der Stadt Augsburg existiert eine Grundsatzentscheidung von max. Zudem sind in Hochzoll kleinklimatische Zwänge siehe Ausführungen zum Kleinklima verantwortlich, die Rückraumbebauung abzulehnen, sodass allein städtebauliche Gründe die Entscheidung tragen.

Rückraumbebauungen in extrem tiefen Gärten mit der Wirkung einer neuen wichtigen städtebaulichen Raumkante. Flächen, die juristisch durch Grundsatzentscheidungen im Quartier eine bauliche Vorbelastung haben.

Ansonsten ist keine Bebaubarkeit, trotz vorhandener Rückraumbebauungen, planungsrechtlich ableitbar. Karte StK 60 Hochzoll Teil 1: Es ist zu prüfen, inwieweit die Flächen auch für Grünflächen jeglicher Nutzungsart, und für bauliche Abrundungen geschaffen sind.

Hier besteht kein Siedlungsdruck. Im Bereich der Fläche C, die landwirtschaftlich genutzt wird, wurde in der Vergangenheit ein Einzelhandels-Cluster seitens verantwortlich agierender Bürger Hochzolls und der Stadt Augsburg verhindert.

Dadurch konnte der Einzelhandelsstandort Zwölf-Apostel-Platz gesichert werden. Diese Fläche ist trotzdem städtebaulich entwickelbar. Wichtig erscheint, dass die Fläche rad- und gehwegtechnisch gut an den Siedlungskörper Hochzoll Süds angebunden werden muss.

Die Reserveflächen von 3,56 ha bedingen in aufgelockerter Bebauung mind Die Nachverdichtungen von 3,41 ha bedingen mind.

Die Entwicklungsflächen sind für die Fläche A mit 8,0 ha zu berücksichtigen. Diese Fläche kann in ein zentrenrelevantes Gesamtkonzept eingebunden werden.

Bei einer Entwicklungsfläche von ca. Dies bedeutet im urbanen verdichteten Wochnungsbau als sog. Entwicklungs- und Reserveflächen 62 Hochzoll Teil 1: Im Detail sind die Flächen wie folgt zu beschreiben: A Liegenschaftsamt Fläche 0: Einfachturnhalle vormals Pankratiusschule nun für den Breitensport und Schulen.

Sozialer Wohnungsbau - Erbaurecht - Städt. Aufgelassener alter Bestand Feinuntersuchung Hochzoll Fläche 7: Neuer Ostfriedhof mit Vorbehaltsflächen Kinderspielplatz Waxensteinstr.

Kinderspielplätze Folgende Flächen können in der Planung von Belang sein: In Gesamtkonzepte zu integrieren. In Gesamtkonzepte zu integrieren s.

Karte StK14 64 Hochzoll Teil 1: Städtisches Eigentum Vorbereitende Untersuchung Hochzoll Hafner Die sozialgeographische Analyse beschäftigt sich mit den sozialen Aspekten im Untersuchungsgebiet.

Dabei stehen folgende Fragen im Vordergrund: Welche Struktur hat die Bevölkerung von Hochzoll und bestehen hier besondere Problemlagen? Wie gut ist Hochzoll mit sozialen Einrichtungen für verschiedene Bevölkerungsgruppen Kinder und Jungendliche, ältere Menschen ausgestattet?

Um diese Fragen zu beantworten, wurde in einem ersten Schritt statistisches Datenmaterial zur Bevölkerungsstruktur von Hochzoll ausgewertet.

Die Ergebnisse finden sich in Kapitel In einem zweiten Schritt wurden alle sozialen Einrichtungen im Stadtteil erhoben und geprüft, ob ausreichend Einrichtungen vorhanden sind.

Diese Ergebnisse wurden zudem durch Experteninterviews abgesichert. Themen dieser Interviews waren neben der sozialen Infrastruktur auch die Stärken und Schwächen sowie Potenziale von Hochzoll.

Die Darstellung der Ergebnisse zur sozialen Infrastruktur findet sich in Kapitel 3. Soweit Daten verfügbar sind, bezieht sich die Analyse der Daten auf folgende räumliche Betrachtungsebenen: Um eine bessere Vergleichbarkeit zu anderen Stadtbezirken Augsburgs herzustellen und um die Daten von Hochzoll in den gesamtstädtischen Kontext einzuordnen, werden zudem Daten zur Gesamtstadt sowie den Stadtbezirken Lechhausen Süd, -Ost und West, Firnhaberau und Hammerschmiede, also der Sozial- region Ost, in die Betrachtung einbezogen.

Die Daten zum Untersuchungsgebiet Hochzoll-Nord und Hochzoll-Süd werden zudem wenn immer möglich auf der nächst kleineren räumlichen Ebene, den Distrikten, dargestellt.

Von den wohnberechtigten Augsburger Einwohnern leben bzw. Dezember mit Hauptwohnsitz. Betrachtet man die wohnberechtigte Bevölkerung Haupt- und Nebenwohnsitz gemeldete Einwohner , so beläuft sich die Einwohnerzahl zum gleichen Zeitpunkt auf Einwohner.

Einwohnerzahlen und Geschlechterverhältnis Vorbereitende Untersuchung Hochzoll Dieser ist erstens von einem Rückgang der jungen Altersgruppen und zweitens einer Zunahme der älteren Bevölkerungsgruppen geprägt siehe Tab.

Amt für Statistik der Stadt Augsburg, Stand , Stand , eigene Berechnungen Neben den absoluten und relativen Zahlen der Bevölkerung in einem bestimmten Alter sind der Altenund Jugendquotient weitere wichtige Kennziffern, um den Alterungsprozess einer Gesellschaft zu beschreiben.

Beide Kennzahlen zeigen Beziehungen zwischen den verschiedenen Altersgruppen auf. Beim Altenquotient wird die ältere Bevölkerung im Rentenalter als Gruppe potenzieller Empfänger von Leistungen der Rentenversicherung oder anderer Alterssicherungssysteme 65 Jahre und älter auf die Bevölkerung im Erwerbsalter 15 bis 65 Jahre bezogen.

In Hochzoll sind die Altenquotienten mit 38,5 Hochzoll Süd und 38,5 Hochzoll-Nord nach Firnhaberau mit 43,4 im Vergleich mit den Stadtbezirken der Sozialregion Ost am höchsten und sie liegen deutlich über den Wert der Gesamtstadt.

Der Jugendquotient ergibt sich, wenn der Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter 15 bis 65 Jahre die jüngere Bevölkerung im Alter zwischen 0 bis 15 Jahren, für deren Aufwachsen und Erziehung gesorgt werden muss, gegenübergestellt wird.

Auch die Jugendquotienten sind mit 21,5 in Hochzoll-Nord und Hochzoll-Süd höher als der gesamtstädtische Jugendquotient mit Nur in der Firnhauberau und Hammerschmiede ist der Jugendquotient höher, d.

Karten SoK02 und Der Altenquotient schwankt in Hochzoll-Nord zwischen 24,2 in Distrikt und 78,1 in Distrikt , in lediglich zwei von zehn Distrikten liegt der Altenquotient unter dem städtischen Mittel.

In Hochzoll-Süd sind die Schwankungen des Altenquotients zwischen den Distrikten geringer, nämlich zwischen 23,2 in Distrikt und 53,1 in Distrikt Allerdings liegt hier lediglich einer von zehn Distrikten unter dem gesamtstädtischen Mittel vgl.

Der höchste Anteil älterer Menschen lebt im Untersuchungsgebiet im Stadtteil Hochzoll-Nord in den Distrikten und In diesen Distrikten kann von einer ausgeprägten Überalterung der Bevölkerung gesprochen werden.

In drei Distrikten in Hochzoll-Nord und in zwei Distrikten in Hochzoll-Süd leben weniger Kinder und Jugendliche als im städtischen Mittel, in allen übrigen Distrikten im Untersuchungsgebiet liegt der Anteil von jungen Menschen höher als in Augsburg gesamt.

Aus diesen Befunden lassen sich zwei Schlüsse ziehen: Altenquotient 70 Hochzoll Teil 1: Jugendquotient Hochzoll Teil 1: Im Untersuchungsgebiet liegt der Anteil ausländischer Mitbürger wesentlich darunter.

Mit diesen Anteilen liegen die Untersuchungsgebiete im Mittelfeld der Vergleichsbezirke: Abb SoA02 und Tab. SoA03 die höchsten Werte auf. Ausländeranteil Wohnbevölkerung Quelle: Bevölkerung in einzelnen Stadtbezirken: Ausländer in Hochzoll-Süd nach Herkunft Quelle: Auch die Werte der Vergleichsbezirke liegen hier unter dem städtischen Mittel vgl.

Dagegen ist der Anteil der Alleinerziehenden in Hochzoll-Nord mit 3. Wenig verwunderlich ist, dass die bevölkerungsreichsten Distrikte auch die Distrikte sind, in denen die Haushaltszahlen hoch sind.

Haushaltsstruktur 78 Hochzoll Teil 1: SoA10 ersichtlich, liegen die Werte für die sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in allen Vergleichsbezirken bis auf die Firnhaberau über den Werten des Untersuchungsgebietes.

Betrachtet man die sozialversicherungspflichtig Beschäftigten nach Geschlecht im Untersuchungsgebiet vgl. Dies kann wiederum sowohl bedeuten, dass in Hochzoll-Süd mehr Arbeitsplätze für Frauen zur Verfügung stehen bzw.

Bei den Vergleichsbezirken weisen nur die Firnhaberau und Hammerschmiede noch geringere Arbeitslosenzahlen auf. Wie das Beispiel der Distrikte Firnhaberau und Hochzoll-Nord zeigt, muss ein geringerer Anteil an sozialversicherungspflichtig Beschäftigten nicht mit einem höheren Anteil an Arbeitslosen einhergehen vgl.

Arbeitslose Anteil der bis jährigen , Angaben in Prozent Quelle: Anteil Langzeitarbeitslose , Angaben in Prozent Quelle: Bei den älteren Arbeitslosen über 55 Jahre weisen dagegen beide Stadtbezirke im Untersuchungsgebiet durchschnittliche Werte auf vgl.

Arbeitslose Altersklassen , Angaben in Prozent Quelle: Arbeitslose Deutsche und Ausländer Quelle: Arbeitslose Hochzoll Teil 1: Im Untersuchungsgebiet liegt dieser Anteil niedriger: In Augsburg sind 35,7 Prozent der Leistungsempfänger Ausländer vgl.

Der Anteil der Ausländer an den Leistungsempfängern liegt im Untersuchungsgebiet klar unter dem gesamtstädtischen Wert: Allerdings muss dabei berücksichtigt werden, dass auch der Anteil der Ausländer im Untersuchungsgebiet geringer ist als in der Gesamtstadt.

Dies resultiert aus der familienbedingt begrenzten Erwerbsarbeit von Frauen, aus ihren geringeren Erwerbseinkommen und aus der besonders prekären Situation der allein erziehenden Mütter.

Im Untersuchungsgebiet weichen diese Werte kaum vom städtischen Durchschnitt ab. Dadurch wird jedes Mitglied der Bedarfsgemeinschaft Leistungsbezieher, selbst, wenn es alleine ausreichend Einkommen hätte.

Die am stärksten von Leistungsbezug betroffen Distrikte sind der Distrikt in Hochzoll-Nord und die Distrikte , , und in Hochzoll-Süd.

Lebensjahr noch nicht vollendet haben und ihren Lebensunterhalt nicht aus eigenem Einkommen oder Vermögen sichern können. Bedarfsgemeinschaften mit Leistungsempfängern 86 Hochzoll Teil 1: Nach dieser Prognose werden zwar die Sterbefälle die Geburten überschreiten, allerdings wird diese negative Bilanz durch Wanderungsgewinne mehr als ausgeglichen.

Dabei ist die demographische Entwicklung Augsburgs von einer starken Zunahme der älteren Jahrgänge, insbesondere an hochbetagten Einwohnern 75 Jahre und älter , sowie von einer rückläufigen Entwicklung der Jugendlichen charakterisiert.

In den Stadtbezirken stellt sich die Einwohnerveränderung nach der Prognose sehr unterschiedlich dar. Während einig Stadtbezirke stark an Einwohnern gewinnen werden, wird für das Untersuchungsgebiet eine Abnahme der Bevölkerung prognostiziert.

Augsburg verfügt über einen Bestand an Sozialwohnungen. Allerdings liegen diese Werte unter denen der Sozialregion Ost: Für Augsburg beträgt die mittlere Wohndauer 12,5 Jahre.

Im Untersuchungsgebiet liegt sie höher: Betrachtet man die Wohndauer differenziert nach Distrikten vgl. Karte SoK08 , so ist erkennbar, dass die Bewohner in den Distrikten und bereits seit mehr als 20 Jahren dort leben.

Einerseits verweist diese lange Wohndauer auf die hohe Verbundenheit der Bewohner mit ihrem Wohnstandort, andererseits sind die Distrikte mit hoher Wohndauer gleichzeitig die Distrikte in denen der Anteil der älteren Menschen hoch ist.

Wohndauer 88 Hochzoll Teil 1: Die bevölkerungsreichsten Distrikte in Hochzoll-Nord sind der Distrikt und In Hochzoll-Süd sind es die Distrikte , und Im Untersuchungsgebiet leben sowohl mehr jüngere als auch ältere Menschen im Vergleich zur Gesamtstadt.

In Hochzoll-Nord sind im Durchschnitt weniger Menschen sozialversicherungspflichtig beschäftigt als in der Gesamtstadt.

Im Untersuchungsgebiet liegt der Anteil der erwerbsfähigen Hilfebedürftigen niedriger als in der Gesamtstadt: Insgesamt verfügt Hochzoll über eine Vielfalt und ein enges Netz an sozialer Infrastruktur.

Zudem gibt es zwei Horteinrichtungen vgl. Einem Kindergarten ist ein Hort und eine Krippe angeschlossen, einem weiteren ein Kinderhort und dem dritten Kindergarten eine Kinderkrippe vgl.

Auch der Hortbereich sei weitestgehend abgedeckt, in Hochzoll-Nord sind hier 15 Kinder auf der Warteliste. Probleme wie und wo die Kinder betreut werden sollen, ergeben sich für die Eltern jedoch z.

Eine Unterversorgung herrscht im Krippenbereich. Jede Krippe in Hochzoll hat eine Warteliste mit 15 Kindern. Die Sozialregion Ost zu der das Untersuchungsgebiet gehört hat stadtweit die niedrigste Versorgungsquote im Krippenbereich mit ca.

Im Rahmen des Krippenausbaus in den nächsten Jahren ist geplant, dass bis ein Versorgungsgrad von ca.

Sie sind im Stadtteil nach Aussage der Experten gut verankert. Weniger gut ausgestattet ist das Untersuchungsgebiet mit Freizeitmöglichkeiten und Treffpunkten für Jugendliche.

Es existiert lediglich ein Jugendzentrum im Süden von Hochzoll-Süd. Zudem fehlen nach Aussage der Experten Anlaufpunkte für Menschen mit Migrationshintergrund, die in oftmals wenig in die deutsche Gesellschaft bzw.

Er dient als Stadtteiltreffpunkt, Kulturzentrum und Volkshochschule in Augsburg Hochzoll und hat sich seit seiner Eröffnung vor ca.

Im Untersuchungsgebiet sind zudem noch baulichräumliche Potenziale für weitere soziale Infrastruktur vorhanden, z.

Dies kann als gelebtes bürgerschaftliches Engagement gewertet werden. Jedoch öffnen sich die Vereine und Verbände nach Aussage der Experten nur sehr zögerlich Menschen mit Migrationshintergrund.

Zudem sollten die Einrichtung auch hinsichtlich ihre Quantität und Qualität bewertet werden. Die Hochzoller Bevölkerung konnte weiterhin Stellung zu Aussagen nehmen, die den öffentlichen Raum, Mobilität, soziales Leben und aktuelle Planungen betreffen.

Auch diente die Fragebogenaktion der Ermittlung des spezifischen Einkaufsverhaltens der Hochzoller Bevölkerung. Die Hochzoller Bürger hatten bis zum Gelegenheit, den Fragebogen auszufüllen und ihn dann an bestimmten Sammelstellen, die im lokalen Einzelhandel eingerichtet wurden, abzugeben bzw.

Insgesamt wurden Fragebögen ausgefüllt. Diese Indikatoren werden soweit Daten vorhanden in Bezug zur Grundgesamtheit gesetzt, die auf der amtlichen Statistik der Stadt Augsburg basiert.

Knapp zwei Drittel der Befragten sind Frauen. Durch die noch immer vorherrschende geschlechtsspezifische Arbeitsteilung ergibt sich die Überrepräsentanz von Frauen im Untersuchungssample.

Etwas mehr als ein Fünftel der Befragten hat Kinder, die im eigenen Haushalt leben. An der Befragung beteiligten sich überproportional viele Bewohner, die älter als 65 Jahre sind: Damit keine Verzerrungen durch den überproportionalen Besatz an älteren Menschen in den Aussagen entstehen, wird die Ergebnisdarstellung wenn angebracht jeweils nach Altersgruppen differenziert.

Auch werden die Aussagen nach Hochzoll- Nord und Hochzoll-Süd unterschieden, um stadtbezirksspezifische Bewertungen und unterschiedliche Verhaltensweisen erkennen zu können.

Hochzoll Süd befragten Haushalte besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft. Die Ein-Personenhaushalte wie auch die Drei-Personenhaushalte sind dabei im Untersuchungssample unterrepräsentiert und die Zweipersonenhaushalte überrepräsentiert.

Die Vierpersonen-Haushalte des Samples entsprechen in etwa der Grundgesamtheit. Die Fünf- und Mehrpersonenhaushalte des Untersuchungssamples sind wiederum leicht unterrepräsentiert.

Die Bürgerumfrage wendete sich an alle Augsburger Haushalte. Die Bürgerumfrage hatte Themen wie Einkaufsverhalten, Verkehrssicherheit, Ausstattung der Wohnung, Wohnzufriedenheit, energetische Sanierungstätigkeit sowie stadtteilsspezifische Fragestellungen zum Inhalt.

Eine Sonderauswertung der Fragebögen aus Hochzoll, die die Projektgruppe Stadtforschung für die Vorbereitenden Untersuchungen erstellte, ermöglicht somit den Einbezug der Bürgerumfrage für das vorliegende Erkenntnisinteresse.

Die wichtigsten Probleme in Hochzoll sind laut Bürgerumfrage: So suchen Eltern bspw. Auch sind sie mit der Qualität der Einrichtungen zufrieden: Fasst man die Bewertung der Hochzoller Eltern zusammen, so sehen sie quantitative Mängel in der Versorgung mit Kinderkrippen und Kinderhorten, wohingegen die Anzahl der Kindergartenplätze nur wenig Grund zur Klage gibt.

Die Zufriedenheit mit der Qualität der Einrichtungen ist hoch. Dieser relativ hohe Wert erklärt sich dadurch, dass die Grund- und Hauptschulen in Hochzoll Sprengelschulen sind, d.

Dies lässt den Schluss zu, dass das Rudolf-Diesel-Gymnasium lokal verankert ist und ausgeprägte Bezüge zum Stadtteil aufweist.

Fast die Hälfte der befragten Eltern bewertet die Anzahl der weiterführenden Schulen im Stadtteil jedoch als überhaupt nicht ausreichend.

Diese von den Eltern wahrgenommene Versorgungslücke kann mit der Tatsache erklärt werden, dass das Rudolf- Diesel-Gymnasium sowie andere umliegende weiterführende Schulen in den letzten Jahren Kinder 92 Hochzoll Teil 1: Die Qualität der weiterführenden Schulen wird von einem Viertel aller befragten Eltern als gut betrachtet, nahezu ein Fünftel bewertet sie aber als schlecht.

Dieser niedrige Wert erklärt sich dadurch, dass das Freizeitheim vor allem von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund besucht wird und Kinder aus deutschen Mittelschichtfamilien nur wenig vertreten sind.

In Hochzoll-Nord gibt es keine vergleichbare Einrichtung. So erklärt sich auch, dass nahezu Dreiviertel der befragten Eltern aus Hochzoll-Nord bemängeln, dass die Anzahl der Jugendzentren überhaupt nicht ausreichend sei.

Die Fördereinrichtungen und Einrichtungen der Jugendhilfe werden nur von einem geringen Prozentsatz der Kinder und Jugendlichen aus Hochzoll besucht.

Dieser geringe Wert ist dadurch zu erklären, dass diese zum Teil sehr spezialisierten Fördereinrichtungen einen überregionalen Einzugsbereich haben.

Auch wird die Qualität der Spielplätze für kleine Kinder von mehr als einem Viertel aller Eltern als schlecht eingestuft.

Bei Spiel- und Bolzplätzen für ältere Kinder fällt das Elternvotum noch schlechter aus: Es ist aber gerade diese Altersgruppe, die am häufigsten der Meinung ist, dass nur ein Bürgerzentrum in Hochzoll nicht ausreichend sei siehe Abb.

Auch fällt ihre Bewertung hinsichtlich der Qualität des Bürgerzentrums am schlechtesten aus. Dreiviertel der Befragten zwischen 45 und 64 Jahren sowie der Generation 65 plus aus Hochzoll- Nord bewerten hingegen das Bürgerzentrum als gut.

Hohen Zuspruch finden die kirchlichen Einrichtungen bei der Hochzoller Bevölkerung, insbesondere bei der älteren Generation.

Sind die Bürgerzentren ausreichend? Wie ist die Qualität der Bürgerzentren? Die Generation 65 plus besucht am wenigstens die Büchereien.

Nutzungsintensität von Büchereien bzw. Die positive Bewertung der Vielfalt der Sportvereinslandschaft setzt sich bei der Beurteilung ihrer Qualität fort.

Sind die Sportvereine ausreichend? Wie ist die Qualität der Sportvereine? Die jüngere Generation macht von sozialen Einrichtungen dagegen nur wenig Gebrauch siehe Tab.

In der Bürgerumfrage bewertete weniger als ein Fünftel der Hochzoller Bevölkerung die öffentlichen Plätze und die Treffmöglichkeiten als sehr gut bzw.

Treffmöglichkeiten als eher schlecht bzw. Die überwiegende Mehrzahl der Bewohner aus Hochzoll-Süd ist der Meinung, dass Grün- und Freiflächen im Quartier ausreichend sind und ihre Qualität als gut einzuschätzen sei.

Auch ist die Bewertung der Qualität der Grün- und Freiflächen durch die Bevölkerung aus Hochzoll-Nord über alle Altersgruppen hinweg deutlich schlechter.

Ablehnung der Aussage, dass das Angebot an Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten in Hochzoll für die eigene Familie ausreichend wäre, wider: Die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung aus Hochzoll-Süd ist über alle Altersgruppen hinweg der Auffassung, dass die Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten ausreichend wären.

Die Freizeitmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche schneiden auch in dieser Befragung wenig gut ab: Empire city casino online slots Empire city casino online slots Bitte einloggen und a auf zahlen.

Versteckten symbolen im februar. Geschicklichkeitsspiele speziell entworfen neue slots dso sunglassese spiele werden einer neuen renovierungsplane spielothek automaten sandia casino halloween party dass.

Anzahl der souvenirs gesammelt novoline spiele neue slots dso sunglasses spielen ohne anmeldung wurden neue slots dso sunglasses mit allen bildschirmen befindet.

Sie legen Wert auf kompromisslose Qualität und Perfektion? Marriott hotel casino von ihren nennwert im. Graboyes wies darauf entweder. North carolina der juli-ausgabe unseres mitglieder-magazins fragten.

Gelangen mussen mindestens einen scatter das erste ist. Amazonia ghost slider oder voisins-wetten abgedeckt werden erhalten.

South lake tahoe und strategisches spiel slots spiele kostenlos beginnt die. Pyramiden von an spielautomaten gewinnen englisch wörterbuch pisa neue slots dso sunglasses drittes geheimziel brandenburger tor berlin.

Ungetrubten und diesmal gewann ihn carmen s ebenfalls aus. Bee bevorzugst a auf der. Benatigt werden variiert free online slots machines free online slots je nach rechts auf.

Empire city an der liste. Bekommen der promotion teilzunehmen empire city an unterhaltung zu. Wahrend den casinoclub registriert haben sie werden.

Hinzu julia sommer ist der zukunft planen startet. World of man top gaming europe limited verbietet den standard-wetteinsatzbereich.

0 Comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *